Wann ist ein Mann (k)ein Mann?

von AG x_y DRESDEN Gedanken über die Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischen Machtverhältnissen in antisexistischen Gruppen Antisexistische Praxis erfordert eine kritische Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischen Machtverhältnissen. Auch wenn sich in den letzten Jahren einiges getan haben mag – hingewiesen sei an dieser Stelle auf diverse Gleichstellungsprogramme und Kampagnen1. Und selbst innerhalb einer “Linken”2 scheint allenthalben angekommen zu sein, ...

Visualizing Antisexism

von PROJEKT „Politisches Plakat “ Antisexistisches Layout – was ist das? Gibt es antisexistische Layouter_innen und wenn ja, schaffen sie es diesen Anspruch auch zu visualisieren? Natürlich, wer sich links verortet trägt auch einen antisexistischen Anspruch vor sich her. Inwieweit dieser in einem Lippenbekenntnix verharrt zeigt sich besonders deutlich in der Bilderwelt, in der Linke ...

danke!

die wurstbande hat mir zum geburtstag ein bild gemalt und mir öffentlich im www die rechte daran zugesprochen, denn – so ihre logik – wenn sie so fame sind wie banksy (was ihrer meinung nach nur noch ein frage der zeit ist) kann ich die mauer abtragen lassen und auf ebay verticken… DANKE! foto von ...

streetart vs. deutschland

ein poster von mir zur letzten em: foto von http://www.reclaimyourcity.net

the last temptation of pfarrer stoodt

?diese leute sind offensichtlich dumm?

die protokolle der weisen von zion

.flickr.

.hey! .you can find me now on flickr: http://www.flickr.com/photos/trouble_x .befriend me and stay in contact! .greetz. ♥ :pain:t:

freak2, brainsen und rvuu

foto von just-ryc (berlin – warschauerstrasse) 3x freak2, brainsen und rvuu.

?wenn ihr wollt, ist es kein märchen?

f-hain 2005

hier nochmal die wand von dem unteren bild vom beitrag „camp kleister II 2004″: foto von djumbir fuck your crew, mea, rvuu,…

Gysi gegen Antizionismus

Konnte man bislang froh sein, wenn die Linkspartei sich einmal nicht zu Israel äußerte, da sie, wenn sie es tat, zumeist gruselige Ressentiments gegenüber dem jüdischen Staat ausgebreitet wurden, findet der Fraktionsvorsitzende jetzt klare Worte gegen den auch in seiner eigenen Partei vorherrschenden linken Antizionismus: Anlässlich des bevorstehenden 60. Jahrestages der israelischen Staatsgründung fordert er ...