hs34 achtsam

Dieses Mal wurde wieder in 2/3-Besetzung gescheitert. Und zwar über Esoterik oder zumindest das, was Marlen und Steff dafür halten. Dabei lassen sie queerszeniges Eso-Bashing, Definitionsfragen (Spiritualität vs. Esoterik), heteronormativitätskritische Gedanken, Selbstbezüge, die Kontaktanzeigen aus der “Schrot & Korn” und versöhnliche Energien ineinander fließen. Das geht sogar soweit, dass sich am Ende synchron verabschiedet wird. http://ia700308.us.archive.org/4/items/HeiterScheitern/hs_34.mp3 ...

hs28 homophob über die blümchenwiese – teil I

Nach einiger Verspätung sind wir jetzt endlich am Thema, welches da ist: Kindermedien und der eigene Anspruch. Wir konstatieren nahezu sofort ein heiteres Scheitern, im Zuge dessen wir unsere Ansprüche um einen Großteil zusammenschrauben um uns Haare raufend jeglichen popkulturellen Schrott anzutun. Nein, so einfach machen wir es uns und unserem Kind nicht. Also kritisieren ...

Ausstellung von troubleX-comics im Tante Horst

servus, für fans und solche die es werden wollen gibt es ab nächsten dienstag eine ausstellung von troubleX. ich zitiere: how to TROUBLE X: -never perfect!- (.eine ausstellung…) .TROUBLE X – comix, die nur so tun, als ob sie comix wären. .wo sonst ein comic eine geschichte erzählt, jubelt TROUBLE X einer_m ein bestimmtes thema ...

trans* Tagung vom 2. bis 4. Oktober 2009

salut ihr lieben, vielleicht hat ja jemand interesse an der einen oder anderen veranstaltung. http://www.ejanssen.de/tagung/programm.htm#wstsysteme best, icke

Französisch-Guayana

Wenn sich jemand dafür interessiert, womit ich mich während meines Praktikums in Französisch-Guayana so beschäftigt habe, bzw. für die Situation von Asylsuchenden und und Menschen, die illegalisiert in Französisch-Guayana leben: Meine Reportage für die Lateinamerika Nachrichten dazu ist jetzt auch als Vollversion online zugänglich Jahre zwischen Hoffen und Bangen

GENDER HAPPENING

„Love me Gender – Gender is Happening“ Unter dem Slogan „Love me Gender – Gender is Happening“ veranstaltet das Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung ein Gender Festival, das zeigt: Geschlecht passiert – selbstverständlich, jederzeit und überall. Berufs-PolitikerInnen und JuristInnen werden diskutieren, wie sie die deutsche Verfassung umschreiben wollen und welche Spielräume die derzeitige Gesetzeslage für queere ...

„Brandenburg, Kolonialismus und Afrikabilder“

Achtung bis 03.07. anmelden, ansonsten heißt es durchs Fenster von draußen reinschauen! (Siehe auch ganz unten) Seminarprogramm „Brandenburg, Kolonialismus und Afrikabilder“ Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft e.V., dem Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs e.V. in Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Potsdam Am 11.Juli 2009; im Vereinshaus der BBAG e.V., Schulstraße 8 b, 14482 Potsdam Die Auseinandersetzung mit dem ...

Hymne

Ich hab beim Surfen was lustiges gefunden … … ich weiß, ich weiß:, ist ganz schöne Schönmalerei, fands nur ulkig, dass es über uns ein Lied gibt .

FREAKY – Tagung und Workshop

freaky Queer Kunst Konferenz, Workshop, Ausstellung Ballhaus Naunynstraße, Berlin; 28. – 30. August 2009 Kontakt: r.lorenz[at]fu-berlin.de Konferenz und Workshop fragen nach der Figur des Freaks oder nach einer (Kunst-)Theorie, die freaky ist. Eine solche Theorie oder Kunstproduktion wäre in der Lage, auf die gewaltvolle Geschichte eines Ausstellens von Körpern und des ‚Starrens’ auf Körper zu ...

Biopolitik & Rassismus

Vorlesung vom 17. März 1976 | Michel Foucault „In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts sehen wir, wie mir scheint, etwas Neues auftreten, das eine andere, diesmal nicht-disziplinäre Machttechnologie darstellt. Eine Machttechnologie, die erstere nicht ausschließt, die die Disziplinartechnik nicht ausschließt, sondern sie umfaßt, integriert, teilweise modifiziert und sie vor allem benutzen wird, indem sie ...

hs03 Nabelschau

Angeregt durch eine_n unserer treusten Kommentator_innen vertiefen wir unsere Beziehung, ohne dabei zu theoretisch zu werden. Wir versuchen, sehr leise zu sein, haben doppelt Spaß und können alle unsere Klamotten austauschen. Steff als Butch ist keine Polyamory-Aktivist(_)in und schreibt vor allem keine Flyer. Fazit: Das Private ist irgendwie anders. http://www.archive.org/download/Hs03Nabelschau/hs_03.mp3 | Open Player in New ...

hs02 Feueralarm im Darkroom

Wir verarbeiten in adventöser Atmosphäre alle eingegangenen 2.000.000 Feedback-Kommentare und vermehren den Human Kitsch Content um 300%. Wir erweitern die Räume vom letzten Mal virtuell und um die Hamburger Parklandschaft, durchstreifen Arbeit und ihre vielfältigen Schlaglöcher und schließlich führen wir Beziehung. http://www.archive.org/download/Hs02FeueralarmImDarkroom/hs_02.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 86,3 MB) Links: stuck in ...