Deutschsprachige Trans*-Community-Zeitschriften und Pamphlete als Bildungsort

Niki Trauthwein vom Trans*Lili Elbe Archiv ist zu Gast in Dresden und referiert zum Thema: „Deutschsprachige Trans*-Community-Zeitschriften und Pamphlete als Bildungsort“ Die Zeitschriften einer Bewegung sind Orte der Bildung, aber auch der Erinnerung. Im strengen Sinne stellen sie basale Formen einer Erinnerungskultur dar, die Teile der Vergangenheit im Bewusstsein halten und gezielt vergegenwärtigen. Im Trans*Aktivismus ...

e*vibes im Juni

Nun nachdem Annaberg-Buchholz vorbei ist – hier findet ihr de Pressespiegel und hier noch den im Pressespiegel fehlenden Indymediaartikel, möchten wir euch auf unsere nächsten Veranstaltungen hinweisen. Wie bereits vor ein paar Tage geschrieben wird es am Montag, den 13.06.2016 ein kleines Kennenlerntreffen geben. Am 21.06.2016 fahren die e*skunks nach Wien und referien im Antifa ...

e*vibes im Juni

Nun nachdem Annaberg-Buchholz vorbei ist – hier findet ihr de Pressespiegel und hier noch den im Pressespiegel fehlenden Indymediaartikel, möchten wir euch auf unsere nächsten Veranstaltungen hinweisen. Wie bereits vor ein paar Tage geschrieben wird es am Montag, den 13.06.2016 ein kleines Kennenlerntreffen geben. Am 21.06.2016 fahren die e*skunks nach Wien und referien im Antifa ...

Bock auf..

  .. feministische Politik .. inhaltliche Auseinandersetzung .. quatschen .. linksradikale Gesellschaftskritik .. feministische Militanz .. emanzipatorische Praxis? Dann komm zum e*vibes Kennenlerntreffen am 13.06.2016 vor der kosmotique (Martin – Luther – Str. 13, Dresden) um 16:30 Uhr oder schreib eine Mail an e_vibes@riseup.net! All genders welcome!

Another Mobiweek..

Auch in der kommenden Woche wird die Mobitrommel für Annaberg – Buchholz gerührt. Nun ein Kurzüberblick für euch, der jederzeit hier nochmal, inklusiver der Termine der folgenden Wochen, nachgeschaut werden kann. 17.05.16, 19.00 Uhr, Chemnitz Lesung mit Kirsten Achtelik aus ihrem Buch „Selbstbestimmte Norm. Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung“. Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung. Lokomov (Augustusburger Straße 102) ...

Mobi Annaberg – Buchholz Teil II

Nach bereits zwei Mobiveranstaltungen geht es morgen weiter. Am 13.05. findet im Rahmen des Klatsch Café in Dresden die nächste Mobiveranstaltung statt. Um 16 Uhr beginnt das Klatsch Café und um 18 Uhr der Mobivortrag. @FB Dann am 15.05. beginnt in Dresden beim cafém – feminismus zum kennen_lernen die Lesereise mit Kirsten Achtelik, die aus ...

Jam und freie Bühne für Frauen*

zusammen mit dem AZ Conni veranstalten wir nun folgende Veranstaltung: Freie Bühne für interessierte Jammer*innen, Texter*innen, Performer*innen, Lernbegeisterte, Zuschauer*innen und andere kreative Menschen. …nicht nur Punk! In der Jazz- Szenerie, im Blues, Funk, Metal/ Stoner/ Hardrock – egal wo man hinschaut – die Musikszene trieft leider sehr vor patriarchalen Strukturen. Die Arbeit im Hip Hop ...

Queer, Anarchismus und Feminismus

Heute gibt es eine Veranstaltung zum Thema Queer, Anarchismus und Feminismus. Ein_e Aktivist_in von crimethinc. wird einen Input geben und dann geht es in die Diskussion. Die Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden – gerne mit Flüsterübersetzung. Weitere Infos gibt es hier. Los geht es um 19:15h @AZ Conni

Applaus für Kelle

Auf Indymedia Linksunten fanden wir diese Pressemitteilung von Kommando Kelle: Am Dienstag, den 22.3.2016 protestierten die feministischen Klatschfreund_innen des „Kommando Kelle“ lautstark gegen eine Veranstaltung der CDU mit Birgit Kelle in und am Haus an der Kreuzkirche. Eingeladen hatten die beiden CDU Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz und Andreas Lämmel unter dem Motto „Mal ernsthaft: Mit Gendergaga ...

Birgit Kelle in Dresden

Die CDU hat mal wieder die die homophobe, rassistische und antifeministische Autorin Birgit Kelle nach Dresden eingeladen. Bereits im September sprach sie als vermeintliche Expertin vor dem Landtag zum Thema „Aktionsplan zur Akzeptanz der Vielfalt von Lebensweisen“. Nun soll sie am Dienstag, den 22.03., um 17h im Haus an der Kreuzkirche sprechen. Dieses Mal im ...

Feministische Sachbeschädigung in Dresden. Bekenner_innenschreiben und Pressespiegel

Auch uns erreichten Infos über eine feministische Sachbeschädigung in Dresden. Wir wollen das Bekenner*innenschreiben und ein paar Presseberichte mit euch teilen: „Dieser Ort ist nur einer von vielen – Kampf dem patriarchalen Normalzustand!“ Wir haben die Schnauze voll. Am hellichten Tag wird hier eine Frau vergewaltigt. Ein Mann drückt sie auf eine Bank, zerrt sie ...