la consommation d‘un bruit résistant

der weihnachtstrack für 2009, also jetzt. die mp3 version kann man hier runterladen.

Iris Wigger: Die “Schwarze Schmach am Rhein”

Als letzten Podcast in diesem Jahr(zehnt) präsentieren wir euch den Vortrag “Die Schwarze Schmach am Rhein. Rassische Diskriminierung zwischen Geschlecht, Klasse, Nation und Rasse” von Dr. Iris Wigger vom 29. Oktober 2008. Iris Wigger ist Lecturer in Sociology im Department of Social Sciences an der Loughborough University in England. Ihre Monographie “Die Schwarze Schmach am ...

the box

Demo gegen Naziangriffe in Neukölln

Aufgrund der akuten Übergriffe auf diverse linke Läden in Neukölln durch Nazis wird zu einer gemeinsamen Demo aufgerufen. Von den Übergriffen, Schmierereien und Sachbeschädigungen seit Ende November betroffen, waren der Projektraum F54 (Friedelstr.), das Kneipenkollektiv Tristeza (Pannierstr.), der Antifa- Versand Red Stuff in XBerg, die Galerie Olga Benario (Richardstr) und das chilenische Kulturzentrum “Salvador Allende”. ...

Leben im Superlativ. Radio im Allgemeinen und Mary Anne Hobbs im Besonderen

“The illest selection with beats of the planet today.” Im Hintergrund ein Jingle mit Benga und Warrior Queen. Ich kann diesen 2562 Track nicht mehr hören, der als Hintergrundberauschung läuft. Dabei ist das “Aerial”-Album eigentlich ganz gut, aber die Verjingelung packt eine neue, eindeutige Bedeutung auf den Track. Warum auch immer die TAZ gerade die ...

Pressemitteilung 17.12.2009 – »Faites votre jeu!« sucht Zeitzeug_innen zur Geschichte des ehemaligen Polizeigefängnisses »Klapperfeld«

Nach einer gelungenen Ausstellungseröffnung und weiterer Recherche zur Geschichte des alten Polizeigefängnisses »Klapperfeld« in Frankfurt, sucht die Initiative »Faites votre jeu!« nun weitere Zeitzeug_innen, welche etwas über die Ereignisses im damaligen Gefängnis »Klapperfeld« berichten können. Dazu Maja Koster: »Von vornherein hatten wir klargestellt, dass es für uns unvorstellbar ist, ein Gebäude wie das ehemalige Gefängnis ...

CFP: Konferenz zu Begehren, Ökonomie und Gerechtigkeit

Ende Juni 2010 veranstalten Nikita Dhawan, Antke Engel, Christoph Holzhey und Volker Woltersdorff in Berlin eine internationale Konfernz mit dem Titel “Desiring Just Economies / Just Economies of Desire“. Der Call For Papers ist gerade raus und läuft bis zum 20. Januar. „Desiring Just Economies / Just Economies of Desire“ fragt danach, wie Begehren aktuelle ...

salvation

Infos zur Demonstration gegen Antisemitismus in Hamburg am 13. 12. 2009

Demonstration gegen Antisemitismus 13. Dezember 2009 SWR (SWR2 Journal) am 14.12.09: “Warum Israel” konnte in Hamburg erst im 2. Anlauf gezeigt werden – wegen linker Proteste. Gespräch mit Prof. Micha Brumlik, Uni Frankfurt Die Welt (14.12.09): Linke demonstrieren gegen Antisemitismus und für Israel-Film Digitaz (14.12.09): Israelflaggen gegen Antisemitismus Taz (14.12.09): Linker Streit: Begegnung unter Polizeischutz ...

Vortragseinladung: Possen des Performativen am 16.12.2009

Gini Müller Possen des Performativen : Theater, Aktivismus und queere Politiken 16. Dezember 2009, 19ct, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 Zum letzten mal in diesem Jahr laden wir zu einem Vortrag am Puls der subversiven Praxis. Die als Performance Künstlerin und Dramaturgin tätige Wiener Theaterwissenschaftlerin Gini Müller präsentiert uns Einsichten in die Welt ...

Ist Filesharing politisch?

Interessante Debatte gerade auf Zeit.de: In mehreren Gastbeiträgen von Sandro Gaycken, dem Chaos Computer Club und Christian Sommer von der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen geht es um die Bewertung des Tauschens von urheberrechtlich geschützten immateriellen Gütern. Der Wahrnehmung eines tiefgreifenden kulturellen, technologischen und ökonomischen Wandels, in dessen Folge Inhalte auf eine effizientere und demokratischere ...

hs15 femme mit schuss

Bei Glühwein und Plätzchen gibt’s keine Definitionen. Alles klar: Das Thema ist Femme. Hier geht es um Bezeichnungen und Nagellack, um Politiken, Communities und die Frage aller Fragen: scheißen richtige Femmes eigentlich Glitzer? Wir überhöhen und naturalisieren, begehren und werden unsichtbar. Und um am Ende nicht immer bei den Träumen in den erwachenden Morgen zu ...