Tycho! – The Musical

Es ist offiziell. monochroms nächstes Spielfilmprojekt ist: “Tycho!” – ein Biopic-Musical über das Leben und Streben von Tycho Brahe. Regie: Johannes Grenzfurthner.Drehbuch, Libretto: Johannes Grenzfurthner, Harald Homolka-List and Roland Gratzer.Produziert von monochrom, Traum & Wahnsinn und Reisenbauer Film. Link

Silvester Stoeger – of cartography and organic machines

Neu in der edition mono/monochrom! Silvester Stöger – of cartography and organic machines Der Katalog bietet einen erstmaligen Überblick in das Schaffen des Wiener Künstlers Silvester Stöger. Der stark von digitaler Kartografie beeinflusste Medienkünstler arbeitete in den letzten Jahren überwiegend im Medium der Tuschezeichnung wobei sich der Kontext zunehmend verschiebt und ein abstrakter Charakter die Oberflächen ...

Netzpolitik verstehen

Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt lädt ein, zu einem Diskussions- und Filmabend über die Netzpolitik. Gemeinsam mit Politikern und Netzaktivisten soll diskutiert werden, welchen Platz Netzpolitik in der politischen Bildung haben kann. Zudem wird eine Filmdokumentation der letzten netzpolitischen Brüsselfahrt gezeigt, sowie eine Episode der britischen Serie „Black Mirror“. Gäste: Petra Sitte (MdB, Die ...

Vortragseinladung 27-01-2016: Von rheokrenen Culture Kleshas – oder der feine Herr Camus beim Rumprousten

Mittwoch, 27.01.2016, 19:15 Uhr Achtung! Diesmal abweichend in Hörsaal C, Von Melle Park 6 („Philosophen-Turm“) Blessless Mahoney, Dekanin der Eberhardt-Anbau-Scheibenschwenkpflug-Universität, Brake an der Weser & Didine van der Platenvlotbrug, Pröpstin der Elsa-Sophia-von-Kamphoevener-Fernuniversität, Katzen-Ellenbogen Hier die Kurzankündigung zum Vortrag: Nach 22 Jahren im Dienste der philosophischen Welterkenntnis heißt es nun bei den bei­den Professorinnen der Beredsamkeit: ...

EMEE Toolkit Series!

YES! The EMEE (EuroVision – Museum Exhibiting Europe) book series is finally finished and available under OPEN ACCESS at the website of edition mono/monochrom http://edition-mono.at

Vortragseinladung 20-01-2016: how to combine activism and filmmaking?

Mittwoch 20.01.2016, 19:15, Raum 0079, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) Zara Zandieh, Filmemacherin und Kamerafrau, Berlin Dekonstruktion von Sehgewohnheiten in Erzählform und Bildersprache aus postkolonialer & queer-feministischer Perspektive – Or how to combine activism and filmmaking? Filmemachen ist eine Möglichkeit Geschichten, Blickwinkel und Widersprüchlichkeiten, die im Mainstream weniger Betrachtung finden, sowohl im Inhalt, als ...

Internationaler Trans* Gefangenen Tag

Am 22. Januar 2016 wird es den ersten Trans* Prisoner Day of Action geben: ein internationaler Aktionstag in Solidarität mit trans*-Gefangenen, der jährlich statt finden soll. Wir  beteiligen uns zusammen mit dem Anarchist Black Cross Dresden an dem Aktionstag. Vor allem in Deutschland wissen wir kaum etwas über trans*-Menschen in Knästen und was sie dort ...

Deleuze 2016-01-18 13:16:00

¿Por qué el título Mil mesetas? Dirá Deleuze: nosotros hemos escrito este libro como un rizoma. Lo hemos compuesto de mesetas. Si le hemos dado una forma circular, sólo era broma. Al levantarnos a cada mañana, cada uno de nosotros se preguntaba que mesetas iba a escoger, y escribía cinco líneas aquí, diez líneas más ...

Deleuze 2016-01-18 13:16:00

¿Por qué el título Mil mesetas? Dirá Deleuze: nosotros hemos escrito este libro como un rizoma. Lo hemos compuesto de mesetas. Si le hemos dado una forma circular, sólo era broma. Al levantarnos a cada mañana, cada uno de nosotros se preguntaba que mesetas iba a escoger, y escribía cinco líneas aquí, diez líneas más ...

cafém im Januar: Before Stonewall

Am 17.01. öffnet das cafém ab 16:00Uhr seine Türen und lädt ein zu gemütlichem Kaffee, Kuchen und sonstigen Köstlichkeiten (gern kann auch etwas zum kulinarischen Wohl beigetragen werden). Kommt zum gemütlichen Plausch vorbei oder nutzt die Zeit um in unserer (queer-)feministischen Bücher- und zine-Sammlung zu stöbern. Kinder sind auch herzlich willkommen. Um 18:00Uhr gibt es ...

Johannes Grenzfurthner über Traceroute: Unterwegs mit dem Leitnerd

Johannes Grenzfurthner hat für die Dokumentation Traceroute 40 Jahre seines Lebens als Nerd in einen rasanten Road Movie gestopft. Herausgekommen ist die brillant brüchige Biografie einer kaum fassbaren Spezies. Zebrabutter-Autor Thomas Kaestle durfte sie schon mal vorab sehen. Und unterhielt sich danach mit dem Filmemacher über Leidenschaften, Referenzen und den ganzen Rest. Link

Thanks for every single one of you who showed up at our book release party in December to celebrate, dance and have fun with us! We had an amazing time with you!! :)

© Foto: Julia Fuchs (für Der Falter, Wiener Stadtmagazin)