Pro Choice Sachsen verklagt die Polizei

Seit Beginn der Proteste gegen die Fundis in Annaberg-Buchholz hat die sächsische Polizei immer wieder unser Versammlungsrecht untergraben. Mit immer neuen Vorwürfen und Tricks sollten wir eingeschüchtert und unser Protest delegitmiert werden. Wir haben immer gesagt, dass wir uns davon nicht einschüchtern lassen und weiter solidarisch zusammen stehen. Dieses Jahr hat das repressive Vorgehen der ...

Die »Israelkritik« des Jeff Halper

An der Heidelberger Volkshochschule (VHS) durfte eine israelfeindliche Gruppierung einen Veranstaltung mit einem Referenten durchführen, der den jüdischen Staat bezichtigt, mit unsichtbarer »Nanotechnologie« einen »Krieg gegen das Volk« zu führen, was die Gefahr der Vernichtung der gesamten Erdbevölkerung berge. Kritik an diesem Vortrag wies die Leiterin der VHS gleichwohl als »abstrus« zurück. Auf die Forderung ...

Glossary of Broken Dreams: nahezu fertig!

Some folks were already asking: “What are you working on? Why are you so quiet about your current film project? What happened to your film about Tycho Brahe?” Well… we still needed some more money for Tycho, but in July we learned that the goddamn ORF declined to support us — and we had to ...

Öffentliche Führung am 6. Januar

Seit Oktober 2017 bietet die Initiative »Faites votre jeu!« jeden ersten Samstag im Monat von 17 bis ca. 18 Uhr eine öffentliche Führung zum Klapperfeld und seiner Geschichte als Polizei- und Abschiebegefängnis an, jeweils mit unterschiedlichem Themenschwerpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach vorbeikommen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Termin & Schwerpunkt ...

Ausstellungen am 23.12. geschlossen

Am Samstag, den 23. Dezember 2017, bleiben die Dauerausstellungen im Klapperfeld ausnahmweise geschlossen. Am Samstag, den 30. Dezember 2017, sind sie wieder regulär von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Glitzern in Dresden

Angelehnt an das Projekt “Glitzerbuchkiste” aus Berlin werden wir in den nächsten Wochen eine ausleihbare Bücherkiste zusammenstellen. Wenn ihr gute Bücher kennt, gerne auch für ältere Kinder, meldet euch bei uns! Wir freuen uns über eure Ideen. http://glitzerbuchkiste.so36.net/

Verstätigung des Schreckens – Jahresrevue 2017 in Dresden

Samstag, 16.12.2017 ab 21:00 Uhr @ kosmotique Verstetigung des Schreckens – Jahresrevue mit den in der kosmotique organisierten Gruppen und Freund*innen Nachdem am Wochenende bereits das zweite Jahr in Folge das “Feminist Take Over” im AZ Conni als eine Art Jahresabschlussveranstaltung mit feministischem Vernetzungscharakter stattgefunden hat, ruft auch die kosmotique zur “Verstetigung des Schreckens” und ...

Info für Gelsdspender_innen

Wichtige Info für alle Geldspender_innen. Ihr die ihr in den letzten Wochen und Monaten uns Geld in Form einer Spende habt zukommen lassen, könnt diese naürlich steuerlich absetzen. e*vibes - für eine emanzipatorische Praxis e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Ab 200€ gibt es auf Anfrage eine Spendenbescheinigung, davor reicht bei der Steuererklärung der Kontoauszug. Falls ...

Sex Workers Solidarity

Das Dresdner Sinnesart – Zentrum für Berührungskunst, das unter anderem erotische Massagen in drei Studios anbietet, informiert Gäste und Kund_innen: Wird das ProstSchG so umgesetzt wie geplant, stehen die Massagestudios vor dem Aus – und viele selbstständige Masseur_innen und weitere Angestellte verlieren ihren Job. ‘Sinnesart’ stellt außerdem Forderungen auf, die sich mit denen der Sex ...

Vortragseinladung 13.12.2017: Die Psychiatrisierung der Lust. Der Umgang mit lesbischem Begehren in der Psychiatrie der DDR

Mittwoch, den 13.12.17 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Die Psychiatrisierung der Lust. Der Umgang mit lesbischem Begehren in der Psychiatrie der DDR Maria Bühner, Kulturwissenschaftlerin, promoviert an der Universität Leipzig Hier das Abstract zum Vortrag: Die Psychiatrie ist der Geburtsort der modernen Homosexualität. Wie Foucault ausführt, wurde dort der_die Homosexuelle vom reinen Rechtssubjekt ...

Audio-File mit unserem Redebeitrag auf der feministischen Vorabenddemo zum AfD Bundesparteitag in Hannover

Redebeitrag zum AfD Bundesparteitag in Hannover

Redebeitrag auf der feministischen Vorabenddemo zum AfD Bundesparteitag

Der Aufstieg der AfD nährt sich aus der Angst weißer deutscher Männer. Sie fürchten um ihre gesellschaftliche Vormachtstellung, ihren Wohlstand. Sie haben Angst vor einer Zukunft, in der ihr Geltungsdrang ins Leere läuft. Aus dieser Angst heraus besinnen sie sich auf das was ihnen scheinbar niemand nehmen kann: Ihr Geschlecht und die Nation als heilsbringenden ...