biopolitics

hs43 wer campt mit wem? warum? und wie?

Wir waren mit #kind auf dem diesjährigen “Wer-lebt-mit-wem-Camp” und erzählen nun ein paar Wochen später ausgiebig – aber trotz Länge bei Weitem nicht vollständig – davon, wie’s denn so gewesen ist. Wir haben seperatistisch-integrativ gezeltet, erkenntnisreichhaltig geworkshopt und noch erkenntnisreichere Gespräche geführt, reproduktiv mitgestaltet und alternative Parallelstrukturen gepflegt und genossen. Essen und Wetter waren auch […]

hs42 keine panik!

Mit mehr oder weniger verschwurbelten Bezügen auf “Per Anhalter durch die Galaxis”, haben wir uns den unterschiedlichsten Fragen unserer bezaubernden Hörendenschaft gestellt. Herzlichen Dank für die tollen und gnadenlosen Fragen! Wir blicken mitohne Utopien in die Zukunft, teil-solidarisieren uns mit Toastern, sprechen über Unbesprochenes, lassen Redesäckchen wandern und bewegen uns multi-dimensional mit und gegen den […]

42

Die kommende Folge wird versuchen, ihrer bedeutungsbeladenen Zahl  gerecht zu werden, und daher erfolgt an dieser Stelle nochmal der Aufruf aus unserer letzten Folge nun in Schriftzeichen gemeißelt: Schreibt uns eure Fragen, wir werden sie in dieser Folge alle beantworten. Annahmeschluss ist 30.07.12 19:42

hs41 c#

Während die Katzen geheime Futteraufbewahrungsstellen finden und vor dem Fenster entfleuchte Kanarienvögel flattern, widmen wir uns dem Phänomen “Cis”. Da hatten wir neulich schon mal offline drüber diskutiert und irgendwie sind wir nach wie vor nicht zur alles erklärenden Antwort gekommen. Jedenfalls erkunden wir die Ursprünge, Bedeutungen und Ausschlüsse von Cis. Wir überlegen an Cis* […]

hs40 dys·4·ia – eine trans*geschichte als computerspiel

Dieses Mal springen wir mit euch in das kühle Nass eines anderen Formates: dem “Screencast”. So könnt ihr uns dabei zusehen und -hören, wie wir das Browserspiel “dys4ia” von AUNTIE PIXELANTE durchspielen und besprechen. Spielt gerne mit oder vor oder nach! Das Spiel an sich ist schnell durchgespielt. ACHTUNG! Im Spiel kommen stark flackernde Bilder […]

hs39 die erdbeere versteht die gene nicht

Becky fragte nach der letzten Folge, warum “Ursprung” so einen unqueeren Ruf zu haben scheint. Vielen Dank für den Kommentar – mögliche Antworten haben wir in diese Folge gepackt und mit vielen Geschichten-Fäden verschnürt. Und so kommen teilweise etwas klamaukige Gedanken zu Ursprüngen – der Mehrheitsgesellschaft, der (schwullesbischen) Subkultur, zum Sinn derselben und zu einer […]

hs38 was stark macht

Wir lassen in dieser Folge unsere Hirn- und Herzmuskeln spielen und beschäftigen uns mit dem Thema Empowerment und der Frage “Was macht uns stark?”. Dabei haben wir vor allem den Aspekt im Blick, was uns auch unter widrigen Bedingungen das Gefühl behalten lässt, handlungsfähig zu sein. Feinsinnig bemerken wir schnell das Mitspiel von Selbstbewusstsein (das […]

hs37 wahnsinn und gesellschaft

Wir sind sehr zeitig im Dezember! Stößchen! Unser Thema ist Psychologie/Psychologisierung im Mashup mit queer. Nach einem kurzen und hochschwelligen Einstieg über Trigger landen wir ausführlich bei Psychologie und queerer Szene. Wir besprechen hier den Umgang mit und Kritik an Psychologie und untersuchen *queer als alternative Umgangsstrategie mit nichtnormativem Verhalten. Nach einem noch einmal vertiefenden […]

hs36 mode

Na, nun sind wir tatsächlich doch noch bei der Mode angekommen und verlieren uns auch gleich in Stildiskussionen und Erinnerungen an frühere Wirs. Dazu kommen Reflektionen über Hipster, Haare und H&M. Neben den privaten Gründen, eher feminine Kleidung zu tragen oder eher nicht, erkunden wir auch die Kinderfrisuren im Wandel der Zeit. Die coolen Themen […]

hs35 antiqueer

Wir werden 3! Stößchen! Dazu ein fröhlich-wohlig stimmendes Thema: Positionen, Selbstbezeichnungen, Aussagen gegen queer. Auf der Suche nach Solidarität finden wir leider eher Normativität und die Verteidigung von etwas zentraleren Plätzen an der Hegemonie-Sonne. Wie so häufig nudeln wir den queer-Begriff durch und betrachten auch sonst intensiver die von uns und anderen benutzte Sprache. Sehr […]

hs34 achtsam

Dieses Mal wurde wieder in 2/3-Besetzung gescheitert. Und zwar über Esoterik oder zumindest das, was Marlen und Steff dafür halten. Dabei lassen sie queerszeniges Eso-Bashing, Definitionsfragen (Spiritualität vs. Esoterik), heteronormativitätskritische Gedanken, Selbstbezüge, die Kontaktanzeigen aus der “Schrot & Korn” und versöhnliche Energien ineinander fließen. Das geht sogar soweit, dass sich am Ende synchron verabschiedet wird. Download […]

hs28 homophob über die blümchenwiese – teil I

Nach einiger Verspätung sind wir jetzt endlich am Thema, welches da ist: Kindermedien und der eigene Anspruch. Wir konstatieren nahezu sofort ein heiteres Scheitern, im Zuge dessen wir unsere Ansprüche um einen Großteil zusammenschrauben um uns Haare raufend jeglichen popkulturellen Schrott anzutun. Nein, so einfach machen wir es uns und unserem Kind nicht. Also kritisieren […]