Öffentliche Anhörung im Landtag zur Diskriminierung intergeschlechtlicher Menschen

Am Montag, den 26.02.2018 findet im sächsischen Landtag die öffentliche Anhörung zum Antrag der Fraktion Die Linke mit dem Titel “Menschenrechte achten und Diskriminierung intergeschlechtlicher Menschen” statt. Hierin heißt es u.a.: “Artikel 18 Absatz 3 der Sächsischen Verfassung schreibt vor, dass niemand wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden darf. Dieser Gleichheitsgrundsatz muss uneingeschränkt auch ...

Absage des Vortrags am 10.01.18

Verehrte Freund_innen der AG Queer Studies, leider müssen wir euch mitteilen, das der Vortrag von Marianne Pieper am kommenden Mittwoch ausfallen muss. Am 17.01.18 findet der nächste Vortrag statt. Liebe Grüße, eure AG Queer Studies

Absage des Vortrags am 10.01.18

Verehrte Freund_innen der AG Queer Studies, leider müssen wir euch mitteilen, das der Vortrag von Marianne Pieper am kommenden Mittwoch ausfallen muss. Am 17.01.18 findet der nächste Vortrag statt. Liebe Grüße, eure AG Queer Studies

Zur Entwicklung und Repression der Lesbenbewegung in der DDR

„Lesbe, Lesbe, Lesbe. Ein Wort mit Kampfpotential, mit Stachel, mit Courage“ Der Vortrag von Maria Bühner musste vergangene Woche leider krankheitsbedingt ausfallen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir im Rahmen der Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie noch einen Ausweichtermin finden konnten um die Veranstaltung nachzuholen. Im Fokus des Vortrags stehen die Politiken der Lesbenbewegung ...

„Für einen radikalen Feminismus! Tatsachen schaffen!“

Genoss_innen, wir müssen raus aus den Routinen, es gibt kein weiter so. Wir wissen das theoretisch, es gibt sie immer, diese sehnsuchtsvolle Vorstellung der „befreiten Gesellschaft“, sonst wären wir keine Linken. Zwar kann von einem Rechtsruck angesichts von menschenfeindlichen Einstellungen seit Jahrzehnten keine Rede sein, doch durch den Einzug der AfD als drittgrößte Fraktion in ...

„Für einen radikalen Feminismus! Tatsachen schaffen!“

Genoss_innen, wir müssen raus aus den Routinen, es gibt kein weiter so. Wir wissen das theoretisch, es gibt sie immer, diese sehnsuchtsvolle Vorstellung der „befreiten Gesellschaft“, sonst wären wir keine Linken. Zwar kann von einem Rechtsruck angesichts von menschenfeindlichen Einstellungen seit Jahrzehnten keine Rede sein, doch durch den Einzug der AfD als drittgrößte Fraktion in ...

Vortragseinladung 22.11.2017: Lesung & Diskussion: “Wege zum Nein. Emanzipative Sexualitäten und queer-feministische Visionen. Beiträge für eine radikale Debatte nach der Sexualstrafrechtsreform in Deutschland 2016”

Mittwoch, den 22.11.2017 um 19.15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079   “Wege zum Nein. Emanzipative Sexualitäten und queer-feministische Visionen. Beiträge für eine radikale Debatte nach der Sexualstrafrechtsreform in Deutschland 2016” Sina Holst und Johanna Montanari, Herausgeberinnen   Hier das Abstract zum Vortrag: Wie können wir Räume und Beziehungen gestalten, in denen Neinsagen nicht nur möglich ...

hs61 Der Muffin brennt

Von uns bereits angekündigt und nun endlich auch online! In einer feinen Runde und im Dunst von frisch Gebackenem (vgl. Folgentitel ) saßen wir im September 2017 zusammen in der FLITtchenkneipe und haben einen Gruppenpodcast produziert. Thema war: Wie wollen wir miteinander reden? Was braucht es, um queere Räume offen zu halten? Welche Bedürfnisse haben ...

Vortragseinladung 15.11.2017: Lookismus zwischen Theorie und (Alltags-)Praxis – Vortrag und Lesung aus dem aktuellen Buch

Mittwoch, den 15.11.2017 um 19.15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079   Lookismus zwischen Theorie und (Alltags-)Praxis – Vortrag und Lesung aus dem aktuellen Buch Herausgeber*innen- und Autor*innenkollektiv Hier das Abstract zum Vortrag: Seit Jahren werden in queeren, linken und feministischen Diskursen immer wieder sogenannte lookistische Diskriminierungen thematisiert. Der Begriff des Lookismus scheint dabei keinesfalls klar ...

Semesterstart mit Kooperationsveranstaltung

Dieses Wintersemester beginnen wir mit einer Kooperationsveranstaltung aus der Ringvorlesung „Inclusive Religions?! Beiträge zur Dekonstruktion von Dis/Abled Bodies in religiösen Kontexten“ des Zentrums für Disability Studies und Teilhabeforschung. Dementsprechend bitten wir, den anderen Ort und die andere Zeit für diesen Vortrag zu berücksichtigen: Mittwoch, 25.10.2017 – 16.00 bis 18.00 Uhr Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, Raum ...

Gegenprotest zur Bustour der “Demo für Alle”

Am 14. September kommt der orangene Bus von “Demo für alle” nach Dresden. Die “Demo für alle” ist eine Initiative, die ursprünglich aus Frankreich kommt und sich hier 2014 gegründet hat. Bekannte Figuren sind Freifrau von Beverförde, Gabriele Kuby, Birgit Kelle und Beatrix von Storch. Die Initiative setzt sich gegen die Aktzeptanz von sexueller Vielfalt ...

Kreativ Schreiben/ TheaterPerformance Workshop

“Imagination, Krise, Wirklichkeit” Zwei Tage lang wollen wir einen Raum zum Experimentieren eröffnen, in dem kreative Ausdrucksformen erprobt werden können. Wir wollen uns auf kreative Weise mit Gesellschaftskritik aus einer feministischen Perspektive auseinandersetzen. Mit der Methode des Kreativen Schreibens können gemeinsam eigene Texte erschaffen und diese mit theaterpädagogischen Mitteln umgesetzt werden. Der Kreativ Schreiben/TheaterPerformance Workshop ...