Israel/Antisemitismus/Antizionismus

Aus der (Alb)Traum? Was passiert mit Querdenken und Anhänger*innen von Verschwörungstheorien nach der Pandemie?

Vortrag und Diskussion mit Laura Hammel Donnerstag, 7. Oktober 2021, 18.00 Uhr, Jena JG Stadtmitte, Johannisstraße 14 Eine Veranstaltung von Solidarität statt Querdenken. Bündnis gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus Verschwörungstheorien in gegenwärtigen Protestbewegungen am Beispiel der Proteste in der COVID-19-Pandemie, Analyse … Weiterlesen

Querdenker? Wirklich?

Warum Menschen haarsträubenden Unfug glauben Online-Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 13. Oktober 2021, 18.00 Uhr Eine Veranstaltung im Rahmen der Kritischen Orientierungswochen an der FU Berlin Die Zugangsdaten werden rechtzeitig HIER eingestellt Seitdem es die Covid-19-Pandemie gibt, fabulieren … Weiterlesen

Audio: Afghanistan – Niederlage und Verrat

Afghanistan und der Westen 20 Jahre nach 9/11 Vortrag von Thomas von der Osten Sacken gehalten am 26. August 2021 Eine gemeinsame Veranstaltung der Seebrücke Stuttgart und des Fördervereins Emanzipation und Frieden e.V. Genau 20 Jahre nach 9/11 haben die … Weiterlesen

“Nie wieder!”

Vortrag und Diskussion mit Oliver Vrankovic, Israel Dienstag, 5. Oktober 2021, 19.30 Uhr, Stuttgart Geißstraße 7, 70173 Stuttgart Einlass ab 19.15 Uhr Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Geißstraße 7 und des Fördervereins Emanzipation und Frieden e.V. Im Rahmen seines Vortrags … Weiterlesen

Sommer 1941: Die Wehrmacht beim Judenmord

Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren Montag, 25. Oktober 2021, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, Stuttgart Hospitalhof, Paul-Lechler-Saal | Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart Eine Veranstaltung in Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg, … Weiterlesen

Die Islamdebatte – Diskriminierung oder Emanzipation?

Online-Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Mittwoch, 9. Juni 2021, 19.30 Uhr Eine Veranstaltung des AStA der Universität Vechta Migrant*innen sind nicht nur dem Rassismus der Mehrheitsgesellschaft ausgesetzt. Nicht wenige leiden auch unter patriarchalen und emanzipationsfeindlichen Ideologien innerhalb ihrer Communities. … Weiterlesen