Annaberg-Buchholz, 16.06.2018: Protest gegen fundamentalistischen ”Schweigemarsch” im Erzgebirge

Nach monatelangen Vorbereitungen freuen wir uns über ein sehr erfolgreichen und empowernden Aktionstag in Annaberg-Buchholz. Eine Auswertung zusammen mit den anderen Bündnisgruppen von Pro Choice Sachsen wird sicher folgen, hier zunächst die Pressemitteilung als erste Einschätzung zum Verlauf aus unserer Sicht: Annaberg-Buchholz, 16.06.2018 + Protest gegen fundamentalistischen ”Schweigemarsch” im Erzgebirge + lautstarker und kreativer Protest ...

Ausstellungen am 23.6. nicht öffentlich zugänglich

Ein kurzer Hinweis: Am Samstag, 23. Juni, sind die Dauerausstellung im Klapperfeld ausnahmsweise nur für Besucher*innen des wundervollen Kids in the Backyard Fests zugänglich. Am Samstag, 30. Juni, sind die Ausstellungen wieder regulär von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

23. Juni: Kids in the Backyard Fest

Am Samstag, 23. Juni, startet um 14 Uhr im Klapperfeld ein DoItYourself-1-Tages-Festival mit Bands, Kuchen, Essen, Ständen und Drinks & Distros. Live: DRUX (leipzig) / Femme Krawall (berlin) / Marais (köln) / Guns ‚n‘ Gänseblümchen (göttingen/le mans) / Yotsuya Kaidan (odessa) / Küken (hamburg) / Todlowski (nürnberg) / DERBE LEBOWSKI (berlin). außerdem gibt’s essen, tombola, ...

Öffentliche Führung am 2. Juni

Die Initiative »Faites votre jeu!« bietet jeden ersten Samstag im Monat von 17 bis ca. 18 Uhr eine öffentliche Führung zum Klapperfeld und seiner Geschichte als Polizei- und Abschiebegefängnis an, jeweils mit unterschiedlichem Themenschwerpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach vorbeikommen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Termin & Schwerpunkt im Juni 2018: ...

Kulturkampf und Gewissen

Kulturkampf und Gewissen. Medizinethische Strategien der “Lebensschutz”-Bewegung. Eine Veranstaltung mit Eike Sanders und Ulli Jentsch Die „Lebensschutz“-Bewegung will in die Offensive: Sie möchte nicht nur die Zugänge zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren, sondern führt auch einen Kulturkampf zur Retraditionalisierung der Geschlechter- und Familienverhältnisse, um christliche Moral und das ärztliche Gewissen. Damit ist sie Teil eines konservativen bis ...

Heute: IDAHIT und Kinder Küfa

Heute ist Interntionaler Tag gegen Homo-, Trans- und Interfendlichkeit! Am 17. Mai 1990 beschloss die Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) längst Überfälliges: Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Der 17. Mai wurde daraufhin zum Internationalen Tag gegen Homophobie ausgerufen. Obwohl seitdem viel passiert ist, sind die Kämpfe um Gleichberechtigung nicht vorbei. In vielen Ländern ...

Feministische Utopien zu Reproduktion und Arbeit

“… dass die Wahrheit eine Sache der Vorstellungskraft ist.” Feministische Utopien zu Reproduktion und Arbeit. Lesung und Diskussion mit der AG Feministische Kämpfe (FAU Dresden) Mittwoch, 16. Mai 2018 20:00 – 23:00 Uhr @ kosmotique (Martin-Luther-Str. 13, 01099 Dresden) Wir leben nicht gerade in utopischen Verhältnissen. Die AFD und Pegida wollen den Menschen ein konservatives ...

Für eine Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis!

Im Rahmen der Sächsischen Frauen*woche 2018 vom 16.-26. November zum Thema “Häusliche Gewalt und Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen” hat der Landesfrauenrat Sachsen e.V. eine Onlinepetition unter dem Titel “Für eine Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis!” initiiert. Mit der Unterschriftenliste fordern sie eine ausdrücklich auch vom Landkreis unterstützte Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis! Der Erzgebirgskreis ist der einzige ...

Aktionswoche zum IDAHIT Dresden

Kommt rum zur, macht mit bei der, nehmt teil an der diesjährigen AKTIONSWOCHE rund um den IDAHIT (Internationaler Tag gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit am 17.05.) in Dresden vom 14.-18. Mai 2018! IDAHIT – was ist das eigentlich?! Ursprung des IDAHIT ist, dass am 17.05.1990 von der Weltgesundheitsorganisation beschlossen wurde, Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel zu ...

Workshop zu Sexualität und Behinderung

Am Samstag findet in Dresden der Workshop “Genderng Disability und Selbstbestimmte Sexualität” mit Esther Stahl statt. Esther Stahl lehrt an der Universität in Merseburg im Fachbereich Soziale Arbeit, Medien und Kultur. Außerdem veröffentlichte sie im vergangen Jahr im Hochschlverlag das Buch “Gewaltpräventionskonzepte für die Arbeit mit Mädchen und Frauen mit Behinderungen”. In dem dreistündigen Workshop ...

e*vibes im Austausch mit unterschiedlichen feministischen Generationen

Am Sonntag waren wir Teil des Erzähl-Cafés, welches im Rahmen des “F* – feiern statt fürchten” Festivals stattfand. Neben Vertreter_innen aus dem FrauenBildungsHaus, dem *sowieso* Frauen für Frauen e.V., dem Gerede e.V. und einigen anderen Aktivistinnen* schauten auch wir zurück auf nun fast 7 Jahre feministische Politik und Praxis, teilten Geschichten, berichteten von Veranstaltungen und ...

Mein Körper gehört weder Kirche noch Deutschland – Input und Film

Am Freitag, den 4. Mai ab 21:00 Uhr wollen wir mit euch gemeinsam im malobeo (Kamenzer Str. 38, 01099 Dresden) eine Dokumentation über die Kampagnen der selbsternannten “Lebensschützer_innen” schauen und geben einen Input über Abtreibung, Autonomie und Annaberg-Buchholz. Wir erzählen etwas zur Geschichte von §218, §219 und feministischen Interventionen. Wie kam es zu dem Verbot ...