Gründungstreffen “Sex Workers Solidarity” am 26.09. in Dresden

Herzliche Einladung zum Gründungstreffen der Dresdner Initiative Sex Workers Solidarity Solidarisch für Selbstbestimmung und Unterstützung. Gemeinsam gegen Kontrollzwang und Diskriminierung. am Dienstag, 26.09., 18-21 Uhr, im Frauen*bildungszentrum (Oskarstr. 1, 01219 Dresden) Worum geht’s uns? Das kürzlich in Kraft getretene Prostituiertenschutzgesetz soll vorgeblich vor sexueller Ausbeutung und Menschenhandel schützen. Die dazu eingesetzte Registrierungs- und Ausweispflicht sowie ...

Zehn Jahre Hamas in Gaza: Ein trauriges Jubiläum

Vor zehn Jahren übernahm die Hamas nach grausamen Gefechten mit der Fatah im Gazastreifen die alleinige Macht. Seitdem hat die Terrororganisation ihr Herrschaftsgebiet in den Ruin getrieben, mehrere Kriege gegen Israel angezettelt, eine islamistische Diktatur errichtet und der Bevölkerung jegliche Perspektive geraubt. Versuch einer Bilanz anlässlich eines schrecklichen Jubiläums. Ein wesentliches Merkmal der Nahostberichterstattung ist ...

Solidarität mit den Betroffenen von Polizeigewalt!

Auch wir möchten uns hiermit mit den Betroffenen der Polizeigewalt in Hamburg während der Gipfelproteste solidarisieren. Die Polizei setzte auf Eskalation! Bereits im Vorfeld und auch bei den Protesten selbst. Die Verbote des Camps, unzählige Gefärderansprachen zur Einschüchterung, massive Einschränkungen der Versammlungs- und Pressefreiheit, Demo- und Einreiseverbote, Angriffe auf Demonstrationen und Santitäter_innen, unzählige teilweise schwere ...

Böse und Gemein – queer & punx celebration

Whooop! Nur noch einmal schlafen und dann findet das Böse & Gemein Fest #2 statt!!! Euch erwarten von Freitag bis Sonntag böse Konzerte und gemeine Workshops, Diskussionsforen, Vorträge und viele Geselligkeiten. Kommet zahlreich ins objekt klein a, wir haben maximalen Bock!!! Hier geht es zur FB- Veranstaltung. Das vollständige Programm findet ihr in diesem reader. ...

Rückschau auf Demo am 12. Juni 2017

Es war eine bunte, laute und kraftvolle Demo am Montag in Annaberg-Buchholz. Wir freuen uns, dass es auch in diesem Jahr wieder viele Menschen geschafft haben dem Aufruf zu folgen um für Selbstbestimmung und das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche auf die Straße zu gehen. Die ersten Bilder des Tages findet ihr hier auf flickr und die ...

Warum Israels Siedlungen nicht das Problem sind

In Europa wird die Ansicht, dass die israelische Siedlungspolitik illegal ist und ein gewaltiges Friedenshindernis darstellt, von einer großen Mehrheit geteilt. Dabei gibt es gute Gründe, diese vermeintliche Selbstverständlichkeit zu hinterfragen. Einige Anmerkungen zu einem beständigen Vorwurf gegen den jüdischen Staat. Das Europäische Parlament hat vor wenigen Tagen wieder einmal Israel verurteilt, nämlich für dessen ...

Feminismus statt Vaterland! Ein Redebeitrag.

Für die  Demo „Gemeinsam gegen den Rechtsruck in Europa“ am 06.Mai 2017 in Dresden haben wir einen Redebeitrag beigesteuert. Verlesen wurde eine leicht gekürzte Version, hier nun der komplette Text. Feminismus statt Vaterland! Rechte Politik bedeutet nicht nur Abschottung und Abgrenzung nach außen, sondern auch Schubladendenken und Spaltung nach innen. In verschiedenen Ländern Europas zeigen ...

Feministische Sachbeschädigung in Dresden. Bekenner_innenschreiben und Pressespiegel

Auch uns erreichten Infos über eine feministische Sachbeschädigung in Dresden. Wir wollen das Bekenner*innenschreiben und ein paar Presseberichte mit euch teilen: „Dieser Ort ist nur einer von vielen – Kampf dem patriarchalen Normalzustand!“ Wir haben die Schnauze voll. Am hellichten Tag wird hier eine Frau vergewaltigt. Ein Mann drückt sie auf eine Bank, zerrt sie ...

Operation Naked: Wie Cyborg-Devices die Welt verändern

Eigentlich hätte Google Glass eines der ganz wichtigen Themen des Cyborg e.V. werden können: Ein Gerät, das du wie eine Brille ständig trägst, deine Sinne erweitert, dessen konsequente Nutzung radikale Auswirkung auf Personen und Gesellschaften hat und das starke Abwehrreaktionen bis hin zu körperlichen Übergriffen. Ist es dann nicht geworden: Die Dinger haben sich kaum ...

cafém im Januar: Before Stonewall

Am 17.01. öffnet das cafém ab 16:00Uhr seine Türen und lädt ein zu gemütlichem Kaffee, Kuchen und sonstigen Köstlichkeiten (gern kann auch etwas zum kulinarischen Wohl beigetragen werden). Kommt zum gemütlichen Plausch vorbei oder nutzt die Zeit um in unserer (queer-)feministischen Bücher- und zine-Sammlung zu stöbern. Kinder sind auch herzlich willkommen. Um 18:00Uhr gibt es ...

Mitmischen in der EU-Technologiepolitik

Darf die Polizei meine Prothese konfiszieren? Bekommen selbstfahrende Autos Strafzettel? Beschäftigen wir bald nur noch Roboter in der Pflege? Wem gehört die Software, die auf meinem Implantat läuft? Viele Fragen der Ethik im Umgang mit Technologie werden inzwischen auf europäischer Ebene diskutiert. Bis sie die nationalen Parlamente und die Aufmerksamkeit der Massenmedien erreichen, sind viele ...

Cyborgism, Transhumanismus und Transhumanismus-Kritik auf der re:publica 2015

Nonny de la Peña (Immersive Journalism): Immersive Journalism – using Virtual Reality and for News and Nonfiction Datenbrillen lassen sich auch als Sinneserweiterung für die Erfahrung des virtuellen Raumes begreifen. Nonny de la Peña zeigt, wie sich solche Virtual Reality im Journalismus einsetzen ließe. Di, 5. Mai 12.15 auf STG-1 Thomas Andrae (3M New Ventures): Wearables ...