Feministische Utopien zu Reproduktion und Arbeit

“… dass die Wahrheit eine Sache der Vorstellungskraft ist.” Feministische Utopien zu Reproduktion und Arbeit. Lesung und Diskussion mit der AG Feministische Kämpfe (FAU Dresden) Mittwoch, 16. Mai 2018 20:00 – 23:00 Uhr @ kosmotique (Martin-Luther-Str. 13, 01099 Dresden) Wir leben nicht gerade in utopischen Verhältnissen. Die AFD und Pegida wollen den Menschen ein konservatives ...

Feminismus in Szene – interaktives Museum zu Alltagssexismus

Kommenden Sonntag, am 8. April wird es im AZ Conni ein interaktives Museum zum Thema Alltagssexismus geben. Wir freuen uns dazu eine queerfeministische Theatergruppe aus Leipzig begrüßen zu dürfen, die sich in letzter Zeit viel mit Sexismen, Männlichkeiten, Feminismen und Empowerment beschäftigt hat – gemeinsam, aber auch getrennt, in einer FLTI*- und einer kritischen Männlichkeitsgruppe. ...

Lauter Populismus statt Emanzipation

“120 Dezibel” ist eine neue rechtspopulistische Kampagne. In einer konzertierten Aktion wird sie gerade vor allem im Internet gepusht. Es ist eine von vielen und wird wahrscheinlich nicht die letzte sein. Doch ihr Fokus auf “Frauen*themen” hebt sie von vielen bisherigen neurechten Kampagnen ab. Wie bei vielen neurechten Ideen wird von linken Graswurzelbewegungen agekupfert. Stilistisch ...

Vortragseinladung 24.01.2018: Auf dem Fleischmarkt untenrum frei unterwegs – Zur Brüchigkeit weiblicher Subjektwerdung und feministischer Erfahrungsliteratur in der Gegenwart

Mittwoch, den 24.01.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Auf dem Fleischmarkt untenrum frei unterwegs – Zur Brüchigkeit weiblicher Subjektwerdung und feministischer Erfahrungsliteratur in der Gegenwart Constanze Stutz, Redaktionsmitglied der outside the box – Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik, Leipzig Hier das Abstract zum Vortrag: Fragt man nach den Bedingungen und (Un-)Möglichkeiten weiblicher Subjektwerdung unter ...

Vortragseinladung 24.01.2018: Auf dem Fleischmarkt untenrum frei unterwegs – Zur Brüchigkeit weiblicher Subjektwerdung und feministischer Erfahrungsliteratur in der Gegenwart

Mittwoch, den 24.01.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Auf dem Fleischmarkt untenrum frei unterwegs – Zur Brüchigkeit weiblicher Subjektwerdung und feministischer Erfahrungsliteratur in der Gegenwart Constanze Stutz, Redaktionsmitglied der outside the box – Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik, Leipzig Hier das Abstract zum Vortrag: Fragt man nach den Bedingungen und (Un-)Möglichkeiten weiblicher Subjektwerdung unter ...

Eine Agentin ist keine PR-Frau

Das neue Wiki zu Antifeminismus Agentin ist von verschiedenen Seiten sehr kritisch aufgenommen worden. Neben den üblichen Verdächtigen schreibt etwa auch Margarete Stokowski in ihrer Spiegel Online-Kolumne, es handele sich bei dem Wiki um eine “Abschussliste“ und “merkwürdige Diskurssimulation im Geiste einer Grundschul-Klowand“. Ihre Kolumne zeigt ganz gut, dass mit einem Projekt wie diesem in ...

Eine Agentin ist keine PR-Frau

Das neue Wiki zu Antifeminismus Agentin ist von verschiedenen Seiten sehr kritisch aufgenommen worden. Neben den üblichen Verdächtigen schreibt etwa auch Margarete Stokowski in ihrer Spiegel Online-Kolumne, es handele sich bei dem Wiki um eine „Abschussliste“ und „merkwürdige Diskurssimulation im Geiste einer Grundschul-Klowand“. Ihre Kolumne zeigt ganz gut, dass mit einem Projekt wie diesem in ...

Mobi-Vortrag Annaberg-Buchholz

Hier noch eine kleine Erinnerung an die Mobiveranstaltungen vom Bündnis Pro Choice Sachsen:  Morgen Abend, 31.05. wird es 19:30 Uhr im PlatzDa! (Wernerstraße 21, Dresden) einen Mobi-Vortrag geben. Seit herzlich eingeladen! Weiter Veranstaltungen auch in anderen Städten findet ihr hier.

://about feminism-Soliparty in Berlin

Rauchen, saufen, Jungs* verhaun‘ – Bollerwagen klaun‘ und den Herrentag versaun‘ Kleine Erinnerung: Unter diesem Motto wird morgen in Berlin die Soliparty für Anti-Repressionskosten der What the fuck?!-Aktionen gegen den „Marsch für das Leben“ in Berlin stattfinden. Feministische Überrraschungen inklusive… Trefft uns dort! All gender* welcome! Keine Macker, kein Sexismus – it‘s all ://about feminism! ...

Kritik des Familismus – Lesung und Diskussion mit Gisela Notz

Geschichte, Theorie und Realität eines ideologischen Gemäldes Die Ideologie des Familismus (oder auch Familialismus), die die gesellschaftliche Organisationsnorm aus dem Konzept einer „Idealfamilie“ ableitet, prägt seit Jahrhunderten Politik und Sozialstruktur in Deutschland und in anderen westlichen Ländern wesentlich mit. Familismus hat einen Ausgangspunkt, der schon immer nur für einen Bruchteil der Bevölkerung praktische Relevanz hatte: ...

Böse & Gemein Fest #2 – queer & punx celebration

Für das vierte Juni-Wochenende heißt es „save the date“, denn da findet das Böse und Gemein zum zweiten Mal statt! Wir feiern die Veranstalter_innen und das diesjährige Programm unGEMEIN ab, das Konzerte, Workshops, Performances, Vorträge und Vernetzungstreffen umfasst. Natürlich haben die Böse & Gemeins auch an feministischer schlafen gedacht, weshalb ihr euch, wenn ihr einen ...

Nachwuchskonferenz „Gender in Transition?“

Alle diejenigen, die sich für den feministischen Diskurs an Universitäten interessieren, seien auf die Nachwuchskonferenz der GenderConceptGroup (GCG) hingewiesen. Das Ziel lautet, dass „dem inhaltlich vielfältig und interdisziplinäre ausgerichteten wissenschaftlichen Nachwuchs im Felde der Geschlechterstudien die Möglichkeit bieten, Projekte, Ergebnisse und Forschungsvorhaben an der TU Dresden vorzustellen“. Das Programm ist vielfältig (Intersektionalität, Erwerbsarbeit…) und umsonst. Um ...