evibes

Gewalt in unseren Communities – ein Workshopangebot der Interessierten-Gruppe e*space

In unserer Gesellschaft ist Gewalt allgegenwärtig, sei sie rassistischer, sexualisierter oder anderer Natur. Auch in sich als emanzipatorisch verstehenden Communitys bleibt dies nicht aus. Doch die bestehende Gesellschaft bietet und erwartet Bestrafung und Ausschluss. Dies ändert weder an den strukturellen noch an den individuellen Ursachen etwas, noch ist es von Interesse, was sich betroffene Personen […]

Veranstaltungsreihe – Keine sicheren Räume

Im Nachgang der Veranstaltung „Keine sicheren Räume?“ am 17.09.2020 in Berlin (Mitschnitt hier), bei der eine Vertreterin von e*space und Kim Posster miteinander diskutierten, modiert von Jeja Klein und veranstaltet von ://about party, wurde der  Diskussionsfaden aufrecht erhalten und weitere thematische Diskussionen organisiert. 18. Februar: »Fight Law and Order«? – Und wie wehren wir uns […]

Feminist Action

Unsere wunderbaren “Feminist Action” – Socken sind endlich eingetroffen und ihr könnt euch melden wenn ihr Interesse an ihnen habt. Einfach eine Email an email hidden; JavaScript is required An Größen haben wir 35-38 und 39 – 41 vorrätig.

Panelgespräch zur aktuellen Lage von Schwangerschaftsabbrüchen in Polen am 21.12.2020 um 19:00

Das Fem-as-Hell-Bündnis organisiert am 21.12.2020 ein Online-Panelgespräch um 19:00 Uhr. Kommt vorbei. -english version below- Wir, das Feminist as Hell-Bündnis, planen Mitte Dezember eine Online-Paneldiskussion zu den aktuellen Entwicklungen in Polen. Bereits vor dem 22. Oktober hatte Polen eines der strengsten Abtreibungsgesetze in Europa. Die neue Regelung durch das polnische Verfassungsgericht kommt nun einem kompletten […]

Stellungnahme zur Kritik am Aufruf zur “Kundgebung gegen patriarchale Gewalt” am 25.11.2020

Wir haben die Kritik an dem durch uns geteilten Aufruf für die “Kundgebung gegen patriarchale Gewalt” am 25.11.2020 gelesen und verstehen, was dort als gewaltvolle Fremdbezeichnung wahrgenommen wird. Wichtig ist uns zuvorderst, um Entschuldigung zu bitten – insbesondere bei all denjenigen, die durch die Formulierungen verletzt und missachtet wurden! Es muss unser Anspruch sein, nicht […]

Kundgebung gegen patriarchale Gewalt

Am 25.11. findet der “Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen” statt. Wir finden dieses Thema aktueller denn je, ob wir dabei auf die Zunahme an häuslicher Gewalt in Coronazeiten schauen, die unzähligen Femizide  (Morde an Frauen auf Grund ihres Geschlechts) weltweit, die Kriminalisierung der Abtreibung z.B. in Polen oder die untragbaren alltäglichen Übergriffe auf Frauen.  […]

#GUCKMAL – ein Übersichtsartikel mit allen Infos

Hier findet ihr Links zu den gesammelten Hintergundinfos über das Rechte Netzwerk von Pegida in Dresden und weiteres Material der #GuckMal-Kampagne von Furia, AIL, der Antifajugend Dresden und uns. Allgemeines und Presse: Gemeinsamer Aufruf der Kampagne Interview bei addn.me zu der Idee hinter der Kampagne und unseren Zielen. Redebeitrag vom 25.10.2020 über die Kampagne: Bericht […]

Spendenaufruf: Abortion Without Borders!

Faschismus, Rassismus, Nationalismus und Antifeminismus müssen wir nicht nur vor unserer eigenen Tür entgegentreten, sondern genauso über Grenzen hinweg.    Dresdener Einzelpersonen, Politgruppen und Institutionen solidarisieren sich mit ungewollt Schwangeren in Polen   Das polnische Verfassungsgericht hat am 22. Oktober 2020 die bereits stark eingeschränkten legalen Möglichkeiten auf legale Abtreibung noch weiter beschnitten.(1) Medizinisch sichere Schwangerschaftsabbrüche sind damit in Polen fast […]

Zum Recht auf Abtreibung in den Niederlanden

Interview Der International Safe Abortion Day findet jedes Jahr am 28. September statt und zielt auf das grundsätzliche Recht auf Zugang zu einem sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch. Anlässlich dieses Tages hat weiterdenken uns gebeten, einen Blick auf die Situation von ungewollt Schwangeren in den Niederlanden zu werfen. https://www.weiterdenken.de/de/2020/10/14/zum-recht-auf-abtreibung-den-niederlanden   Wie bewertet ihr die aktuelle gesetzliche Lage […]

#GUCKMAL – Kundgebung & Lesung vor dem BuchHaus Loschwitz

Update: aufgrund der Pandemie-Entwicklung wurde die Kundgebung abgesagt. Den geplanten Redebeitrag werden wir zeitnah zum Nachhören veröffentlichen. Wer möchte, kann sich gerne unter Beachtung von Maskengebot und Abstandsregelung der #GuckMal-Fahrraddemo in Löbtau anschließen. Startpunkt dafür ist 12:00 Uhr am Conertplatz. KUNDGEBUNG & LESUNG 25.OKTOBER  BUCHHAUS LOSCHWITZ  10 bis 13:30 Uhr  Friedrich-Wieck-Straße 6, 01326 Dresden Mitbring-Brunch: […]

#GUCKMAL – Susanne Dagen und das BuchHaus Loschwitz

Susanne Dagen ist eine Neu-Rechte im doppelten Sinne. Einerseits ist die 1972 geborene Buchhändlerin recht spät in ihrem Leben mit dem Aufkommen von Pegida als rechte Akteurin aufgetreten. Andererseits gehört sie zum engeren Kreis um Ellen Kositza und Götz Kubitschek und dem Antaios-Verlag, dem ideologischen Angelpunkt der Neuen Rechten in Deutschland. Dem Identitären-Chef Martin Sellner […]

 #GUCKMAL – Das rechte Netzwerk um PEGIDA aufdecken

6 Jahre PEGIDA – 6 Jahre Menschenfeindlichkeit! Ein Aufruf für dezentrale Aktionen am 25.10.2020. Zusammen mit Furia, der Antifaschistischen Initiative Löbtau und der Antifaschistischen Jugend Dresden haben wir das rechte Netzwerk um Pegida zum Ziel genommen. Hintergrundinfos und Infos zu konkreten Aktionen folgen in den nächsten Tagen – bildet Bezugsgruppen und checkt die üblichen Kanäle […]