Minh Schredle

Strafe muss sein

Hartz IV heißt bald Bürgergeld Von Minh Schredle (zuerst erschienen in Kontext: Wochenzeitung Ausgabe 599 am 21. September 2022) Mit hanebüchenen Behauptungen über Hartz IV hetzen Medien wie die „Bild“-Zeitung die Armen gegen die Ärmsten auf. Auch das neue Bürgergeld … Weiterlesen

Schikane aus Prinzip

Auch nach der Umbenennung von Hartz IV in »Bürgergeld« soll es möglich bleiben, die Bezüge von Erwerbslosen unter das Existenz­minimum zu kürzen – obwohl eine neue Studie keinerlei Hinweise auf eine positive Wirkung von Sanktionen fand. Von Minh Schredle erschienen … Weiterlesen

Kein Wandel mit Handel

Nach dem Kalten Krieg war die Hoffnung groß, dass sich liberale Demokratien weltweit durchsetzen und Handelsbeziehungen den Frieden sichern. Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine hat diese Vorstellung blamiert. von Minh Schredle (zuerst erschienen in Kontext: Wochenzeitung Ausgabe 597 am 7. … Weiterlesen

Entzogene Lebensbedingungen

Der Zusammenhang von Umweltzerstörung, strukturellem Elend und massenhaften Fluchtbewegungen Workshop mit Minh Schredle Samstag, 24. September 2022, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Hannover Naturfreundehaus Hannover, Hermann-Bahlsen-Allee 8, 30655 Hannover im Rahmen des Seminars Emanzipation in Zeiten der Krisenverdichtung von krisis-Kritik … Weiterlesen

Zahnräder und Schmetterlinge

Warum Natur unberechenbar und Technokratie absurd ist Zu Fabian Scheidler: Der Stoff, aus dem wir sind. von Minh Schredle zuerst erschienen in KONTEXT: Wochenzeitung Ausgabe 586 am 22. Juni 2022 Wo das Klima außer Kontrolle gerät, glaubt die technokratische Ideologie … Weiterlesen

Wachstum: Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter?

Ernüchternde Erkenntnislage zur Entkoppelung von Wachstum und Ressourcenverbrauch Von Minh Schredle Zuerst erschienen bei Disposable Times Mit grünem Wachstum soll der Kapitalismus doch noch das Klima retten. Allein: Was an empirischem Material zum Thema vorliegt, gibt keinerlei Anlass, dass diese … Weiterlesen

Verwertung der Natur: Alles hat seinen Preis

Warum wir eine neue Definition von Reichtum brauchen Von Minh Schredle zuerst erschienen am 27.04.2022 in KONTEXT:Wochenzeitung Ein Stück Natur ist was wert, wenn sich ein Haus drauf pflanzen lässt oder der Acker Ertrag bringt. Wo Biotope unangetastet bleiben, liegt hingegen … Weiterlesen

Rätselhaftes Geld: Inflations-Astrologie

„Renommierte Wirtschaftsexperten“ rühren mal wieder im Kaffeesatz Von Minh Schredle| Zuerst erschienen in KONTEXT:Wochenzeitung Ausgabe 563 vom 12.01.2022 Am Monatsende ist das Konto leer und die Preise steigen: Was ist da los? Und wie soll das weitergehen? In dieser kniffligen … Weiterlesen

Die Überkrise: Geld ist tot

Die ökologische Marktwirtschaft ist eine hoffnungslose Hoffnung: Mit mehr Wachstum führt kein Weg aus der Klima- und Wirtschaftskrise Von Minh Schredle Zuerst erschienen in KONTEXT:Wochenzeitung Ausgabe 550 vom 13.10.2021 Die triviale Erkenntnis ist so alt wie Steueroasen in der Karibik: … Weiterlesen