Wigstöckel vom 2.-4.10.2009

Es ist wieder soweit – das Wigstöckel Festival steht vor der Tür. Vom 2.-4. Oktober findet das große Transgender Event zum mittlerweile vierten Mal in Berlin statt.

Parallel zur Trans*Tagung sind diesmal Aktivist_innen des serbischen Kollektivs Queer Beograd mit Freunden aus Schweden und England zu Gast.

Das Festival startet am Freitag den 2.10. mit einer Podiumsdiskussion im Schwuz: Transphobie bekämpfen

Teilnehmer_innen: Aktivist_innen es serbischen Kollektivs Queer Beograd, Lambdaistanbul, GLADT, TransInterQueer und Transgender Europe

Der Samstag(3.10.2009) beginnt um 15Uhr mit einem Drag Workshop unter der Leitung von Toni Transit,Moritz G., Kaey. Anmeldung wird erbeten, ebenso ein Unkostenbeitrag von 5€, der aber auch den Eintritt zur abendlichen Show beinhaltet. Durchgeführt wird der Workshop bei TRIQ.

Die große Wigstöckel Show findet am Samstag Abend statt. Zum ersten Mal wird die gesamte Show von internationalen Künstler_innen präsentiert. Die Aktivist_innen des serbischen Kollektivs Queer Beograd mit Freunden aus Schweden und England werden die Zuschauer_innen mit einem politischen Theater voller Glanz, Glitzer und Überschreitung der Grenzen zwischen Nationen, Kulturen, Geschlechtern und Sexualitäten begeistern. Die Show als Ganzes konzipiert von Jet Moon wird dieses Mal garantiert unter 2h dauern.

Danach darf kräftig getanzt werden, die Dj_anes Funky Diva, Herr von Wildsau und Cindy Wonderful & DJ Sexy rocken das SO36.

weitere Infos:
Einlass ab 21.30 Uhr, Show um 22.30 Uhr. Show mit Gebärdensprachdolmetschen!
Ort: SO36, Oranienstr. 190, Berlin-Kreuzberg.
Eintritt: 5 – 8 € (Selbsteinschätzung)

Ausklingen wird das Festival am Sonntag, den 4.10.2009 im Silverfuture ab 19Uhr mit Open Stage.

Nächster BeitragRead more articles