Eingeknickt und durchgemogelt – Stellungsnahme zum §219a StGB “Kompromisspapier”

Zum bundesweiten Aktionstag am 26.01.2019 veröffentlichte das Bündnis pro choice Sachsen eine kritische Stellungnahme zum sogenannten “Kompromisspapier”. Hier könnt ihr sie nachlesen.

F_Streik Netzwerktreffen Dresden

Am 31.01.2019 Am o1.12. haben sich über 40 Menschen in Dresden zum lokalen Gründungstreffen für eine feministische Streikbewegung in Dresden zum 8. März 2019 und darüber hinaus getroffen. Dabei sind viele Ideen und ein Netzwerk entstanden, in dem sich Menschen zu den Themen Mobilisierung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Theater und Performance zusammengetan haben. Wir laden alle bereits ...

Nein heißt… – Veranstaltungsreihe von Februar bis April 2019

++Nein heißt.. – Auseinandersetzungen mit sexualisierter Gewalt in linken Zusammenhängen++ Grenzüberschreitungen in Form von physicher und psychischer Gewalt finden überall statt. Auch Menschen, die sich gegen Sexismus und für einen achtsamen Umngang miteinander einsetzen, sind nicht gefeiht davor, selbst übergriffig oder innerhalb ihres direkten Umfelds mit solchem Verhalten konfrontiert zu werden. Somit sind auch innerhalb ...

hs62b Schluss reloaded

Wir sind nicht aufzuhalten und sitzen wenige Wochen später wieder vor dem Aufnahmegerät. Ein Ende ist immer auch ein Anfang oder umgekehrt…wir machen jedenfalls weiter mit unserem Abschied. Um alle – inklusive uns – zu verwirren, haben wir am Ende der letzten Folge nur das Ende einer Nachricht mit Fragen vorgelesen und beantwortet. Diese Folge ...

»Verkauft nicht an Juden« als Prinzip

Wer im Westjordanland und in Ostjerusalem als Palästinenser ein Stück Land oder eine Immobilie an Juden verkauft, muss mit dem Schlimmsten rechnen: Es droht nicht nur die Verurteilung zu einer langen Haftstrafe oder sogar zum Tode, sondern auch der völlige gesellschaftliche Ausschluss. Denn solche Geschäfte werden als Kapitalverbrechen betrachtet. Das stört in Europa jedoch kaum ...

Vortragseinladung 23-01-19: Trans. Frau. Sein.

Mittwoch, den 23.01.19 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Trans. Frau. Sein. Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung Felicia Ewert, @redhidinghood_, Masterstudentin der Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Geschlechterforschung, Autorin und Referentin, Marburg Hier das Abstract zum Vortrag: Der Vortrag umfasst eine nähere Erläuterung von offen transfeindlichem Feminismus, geht auf Symboliken und Erkennungszeichen ein und beschäftigt sich mit ihren ...

Vortragseinladung 16-01-19: Matrix und die Manosphere – verletzte und vernetzte Männlichkeit als Einstieg in rechtes Denken

Mittwoch, den 16.01.19 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Matrix und die Manosphere – verletzte und vernetzte Männlichkeit als Einstieg in rechtes Denken eve massacre, Künstlerin, Veranstalterin (musikverein) und Autorin mit dem Fokus auf Kultur der Digitalität, Popkultur und Soziopolitisches, Nürnberg Hier das Abstract zum Vortrag: Frustrierte Männlichkeit, die sich online vernetzt, findet oft ...

Las señoritas de Aviñón (Les demoiselles d’Avignon)

Apollinaire quedó conmocionado y perplejo. El escritor se encontró a sí mismo frente a cinco mujeres desnudas que le miraban desde un lienzo cuadrado de dos metros y medio metros por cada lado, con los cuerpos pintados en una paleta de marrones, azules y rosas, y con una serie de líneas angulares pintadas a cuchillo, ...

Das selektive Israelbild des ZDF

Der Jahresrückblick des ZDF aus Israel rückt den jüdischen Staat in ein unangemessen schlechtes Licht. Dabei geht die Autorin selektiv vor und vermittelt ein fragwürdiges Bild von verschiedenen Ereignissen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Sender diesbezüglich Anlass zur Kritik bietet. Zum Ende des vergangenen Jahres hat das Zweite Deutsche Fernsehen auf seiner Website die ...

Müllers Mission: Zum Teufel mit Israel!

Der Schweizer Ex-Nationalrat Geri Müller ist bekannt für seine antiisraelische Gesinnung. Nun hat ihm die Neue Zürcher Zeitung die Gelegenheit gegeben, sie in einem Gastbeitrag ein weiteres Mal auszubreiten. Dass die Dämonisierung des jüdischen Staates wie stets in einen menschenrechtlichem Jargon daherkommt, vermag nicht über Müllers eigentliches Anliegen hinwegzutäuschen. In ihrer letzten Sonntagsausgabe des vergangenen Jahres hat ...

Vortragseinladung 09-01-19: Gay Antifa Porn. Wie politisch ist Pornographie?

Mittwoch, den 09.01.19 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Gay Antifa Porn – Wie politisch ist Pornografie? Eine medienwissenschafliche Annäherung Gitte Schmitz ist Filmemacherin und Hamburger Polittunte Hier das Abstract zum Vortrag: Nach 100 Tagen Trump erlebte die Antifa in den USA einen vorher unbekannten Populari­tätsschub. Die Berkeley-Proteste im Frühjahr 2017 markieren vorerst den ...

hs62a Schluss (fast)

Ihr habt uns mehr Fragen als wir Finger an zwei Händen haben geschickt, deshalb war schnell klar: Dies wird die erste der letzten Folgen sein. Wir fangen also an uns zu verabschieden und bleiben uns dabei treu: lassen uns Zeit und holen weiter aus …ist manchmal auch besser so. Steff ist (irgendwann dann doch) einsichtigt, ...