Volxfuck 1994-2014

Am zweiten Tag des Jahres 1994 gab es zwei bedeutsame Nachrichten, eine gute und eine schlechte: Die gute war, dass es in der mexikanischen Provinz Chiapas zu einem bewaffneten Aufstand von Indigenen gekommen war; die schlechte, dass sich der Dramatiker Werner Schwab tot gesoffen hatte. Von ihm stammt der kanonische Text: „Volksvernichtung oder meine Leber ...

Ausstellung bleibt am Samstag, den 20. Juni 2015 geschlossen. Beteiligt euch an den Blockaden der Rassist_innen-Demo von Widerstand Ost/West!

Achtung: Die beiden Dauerausstellungen im Klappfeld zur Geschichte des Polizeigefängnisses während der Zeit des Nationalsozialismus und »Raus von hier. Inschriften von Gefangenen in Abschiebehaft und Polizeigewahrsam im Klapperfeld 1955–2002« bleiben am Samstag, dem 20. Juni 2015 geschlossen! Wir rufen euch stattdessen dazu auf, euch an den Blockaden der Rassist_nnen-Demo in der Frankfurter Innenstadt zu beteiligen! ...

Vortragseinladung 2015-04-29: How Gender matters?! Zum Zusammenhang von Rechtsextremismus und Gender

Johanna Sigl How Gender matters?! Zum Zusammenhang von Rechtsextremismus und Gender Mittwoch 22.04.2015, 19:15, Raum 0079, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 MA Johanna Sigl ist Promovendin an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen. Sie arbeitet zum Thema “Verläufe der Zuwendung und Distanzierung von der extremen Rechten im Kontext der Geschlechterdimensionen und –interaktion. Lebensgeschichten ...

Smash Patriarchy! Gegen die Demonstration der „Besorgten Eltern“ am 25.4. in Kassel

Am 25. April wollen die sogenannten „Besorgten Eltern“ unter dem Motto „Gegen die Frühsexualisierung unserer Kinder“ wie schon in vielen anderen Städten zuvor, auch in Kassel auf die Straße gehen. Die Mitglieder dieser merkwürdigen Vereinigung reichen vom bürgerlichen Spießer_innentum auf der einen Seite, bis hin zu religiösen Fundamentalist_innen auf der anderen Seite. Die „Besorgten Eltern“ ...

Vortragseinladung 2015-04-08: Cripping Parenting?! Disability Studies, Queer Theory und rassismuskritische Elternschaft

Christiane Hutson Cripping Parenting?! Disability Studies, Queer Theory und rassismuskritische Elternschaft Mittwoch 08.04.2015, 19:15, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 Christiane Hutson studierte Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Kontextualisierung von Krankheits- und Behinderungs-erfahrungen aus den Perspektiven von People of Color. “Hauptsache gesund!” und “Hauptsache Abitur!” – ...

Veranstaltungsreihe „Geister der (Haus)Arbeit. Zur Verschränkung von Feminismen und Migration“ in der W3

Liebe Freund*innen der AG Queer Studies, unsere Vorlesungsreihe für das Wintersemester ist abgeschlossen. Wir freuen uns aber sehr, für die Zeit zwischen den Semestern auf folgende Veranstaltungsreihe hinzuweisen: Was hat es sich seit der „Lohn-für-Hausarbeit“-Debatte in den 70ern verändert? Hat die Lohnarbeit die gewünschte emanzipative Wirkung für Frauen erzielt?
 Die Doppelbelastung durch Erwerbs- und Hausarbeit ...

KAGIDA verhindern – Nazis die Räume nehmen

Auch in Kassel wollen Nazis am Montag erneut ihre rassistischen Positionen auf die Straße tragen. Kommt zu den Gegenprotesten! Gegendemo 26.01. 18:00 Georg-Scheidemann-Platz , Kassel

26.05.15 – Pegida in Frankfurt? Läuft nicht!

Hier ein Aufruf der Genoss_innen aus Frankfurt zum dortigen rassistischen Kartoffelfest: 26. Januar | 16:30 Uhr | Hauptwache Frankfurt Den rassistischen Aufmarsch blockieren – den staatlichen Rassismus ins Visier nehmen Am 26. Januar wollen sie es nun auch in Frankfurt versuchen. “Pegida Frankfurt Rhein-Main” hat an diesem Tag für 17 Uhr zu einer Kundgebung an ...

Mackerhaufen, Männerbünde, Messerstecher

Es ist schwer, angesichts der Tragik der Geschehnisse Worte zu finden. Dieser Text ist ein Versuch unsere Fassungslosigkeit in Worte zu fassen. Wir können die Umstände des Mordes nicht vollends nachvollziehen, kennen nur wenige Details. Was wir jedoch können, ist, die Motive der Tat hinterfragen und die scheinheilige Diskussion um die Geschehnisse kritisieren. Am 11.10. ...

Mackerhaufen, Männerbünde, Messerstecher

Es ist schwer, angesichts der Tragik der Geschehnisse Worte zu finden. Dieser Text ist ein Versuch unsere Fassungslosigkeit in Worte zu fassen. Wir können die Umstände des Mordes nicht vollends nachvollziehen, kennen nur wenige Details. Was wir jedoch können, ist, die Motive der Tat hinterfragen und die scheinheilige Diskussion um die Geschehnisse kritisieren. Am 11.10. ...

Auf jetzt! Gegen Rechte Gewalt im Siegerland!

Aufruf und Seite 19.07.2014 16:00 Kreishaus Siegen Aufruf zur Demonstration gegen das Erstarken der rechten Szene im Siegerland! Seit dem äußerst brutalen Überfall einer Gruppe Neonazis auf einen Siegener Studenten in der Oberstadt vor einigen Wochen ist es nicht zu leugnen: Siegen hat ein Naziproblem! Und das nicht erst seit Kurzem. Bereits vor einigen Jahren ...

Vortragseinladung 2014-05-28: Extrem rechts orientierte Mädchen* und Schule

Ina Pallinger Extrem rechts orientierte Mädchen* und Schule – Interdisziplinäre Annäherung an ein bisher vernachlässigtes Thema Mittwoch 28.05.2014, 19:15, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 Ina Pallinger ist tätig im Bereich Feministische Rechtsextremismusforschung an der Universität Marburg. Aus dem Abstract Frauen sind Teil der extremen Rechten. Sie sind (Mit-)Täterinnen, organisieren sich in extrem rechten ...