der Selbst-Slut-Test

aus gegebenem Anlass, mehr dazu unter

True Mood

Was ist ein Bücherregal?

Anregungen zur Prokrastination: Ferne Bücherregal-Welten: Haben will…

Gendersalon in der Glocke München

Ihr seid herzlich zum zweiten ‚Gender Salon‘, veranstaltet durch den Lehrstuhl Prof. Villa eingeladen. Zu Gast ist diesmal die Kuratorin Bettina Knaup (Berlin), die einen Vortrag zum Thema „Strategien der Un/Sichtbarkeit in feministisch-queerer Performancekunst“ hält. Anhand aktueller kuratorischer Projekte wie „re.act.feminism ­ performancekunst der 1960er und 70er Jahre heute“ wird Bettina Knaup feministisch queere Perfor-mancekünstlerInnen ...

Verletzbarkeiten am Freitag

Der Lunchtalk oder die feministische Kunst des Handelns in der Wissenschaft (Hark) entpuppte sich leider als Kaugummi-deske Veranstaltung, Keine kulinarischen Genüße , keine inhaltlichen Ergüsse. Dabei versprach die Zusammensetzung des Podiums und auch das anvisierte Thema „Umbau der Hochschulen – Gender nur als Ressource“ einiges an Aufmerksamkeit. Zu Recht ist die Frage nach Gleichstellung weiterhin ...

Verletzbarkeiten

Verletzt? Traurig? Prekär? Geschlechterkritisch? Gesellschaftskritisch? Komm zur Fachtagung Fachgesellschaft Gender Studies Wann? Freitag 21.01.11 ab 12.00 Lunchtalk mit Antke Engel, Sabine Hark, Marion Janosch, Katharina Pühl, Brigitte Schnegg LMU München: Raum HGB F 107 Das wird so eine Mischung aus Essen und gleichzeitig reden sein, über den „Umbau der Hochschulen – Gender nur als Ressource“ ...

Jahrerückblick

zurückblicken in popfeministische Magazinwelten mit „Bitch-Magazine“ und dem Freitag

Thes thesis repulsor field

want more?

Hey Baby – ein kurzes Ballerspiel

Hey baby und ein passender Artikel dazu

Hinterland 13

Caspartheater: Reaktion auf ,Afghanistan den Afghanen‘ by Debatten Caspar, geschrieben von [muc] münchen postkolonial Willkommen in der Nische? …über (queer-) feministische Medienarbeit mehr Hinterland

Mal was anderes: Moderat

Moderat „Rusty Nails“ from Pfadfinderei on Vimeo.

Wenig Geld und kaum Karriere?

Zitat Heidi Kabel:“Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch mal eine total unfähige Frau in eine verantwortungsvolle Position aufgerückt ist.“ Eine Sendung des Deutschlandfunks zu Fragen der Gleichberechtigung in der BRD.