Workshop mit Shirlette Ammons im November

AG Queer Studies und ISD Hamburg in Kooperation mit der hochschulübergreifenden Gemeinsamen Kommission Gender & Diversity und dem Zentrum GenderWissen proudly present: Shirlette Ammons – Bentley Mode: Paradiesvogel Hip Hop, der die Grenzen des Möglichen neu auslotet   Bentley Mode [bent-li: mu:d] Substantiv: Eine Identität, die sich nicht den gesellschaftlichen Normen beugt. Sich nicht zu ...

Volxfuck 1994-2014

Am zweiten Tag des Jahres 1994 gab es zwei bedeutsame Nachrichten, eine gute und eine schlechte: Die gute war, dass es in der mexikanischen Provinz Chiapas zu einem bewaffneten Aufstand von Indigenen gekommen war; die schlechte, dass sich der Dramatiker Werner Schwab tot gesoffen hatte. Von ihm stammt der kanonische Text: „Volksvernichtung oder meine Leber ...

Vortragseinladung 17-06-2015: Einvernehmliche Nichtmonogamie zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Dipl.-Soz. Gesa Mayer Einvernehmliche Nichtmonogamie zwischen Anspruch und Wirklichkeit Mittwoch 17.06.2015, 19:15, Raum 0079, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) Gesa Mayer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg am Department für Soziale Arbeit. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Inklusion, Soziologie des Begehrens, Mononormativität & Nichtmonogamie sowie Qualitative Sozialforschung. Im Rahmen ihrer Promotion ...

Vortragseinladung 03-06-2015: „Gender Trouble“ im Abendland?

Dr. Jasmin Siri „Gender Trouble“ im Abendland? Eine soziologische Betrachtung der Grenzen und Paradoxien konservativer Protestbewegungen Mittwoch 03.06.2015, 19:15, Raum 0079, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) Jasmin Siri ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Ihre Schwerpunkte sind politische Soziologie, soziologische Theorie und Gender Studies. Sie hat zusammen mit Imke ...

Veranstaltungsreihe „Geister der (Haus)Arbeit. Zur Verschränkung von Feminismen und Migration“ in der W3

Liebe Freund*innen der AG Queer Studies, unsere Vorlesungsreihe für das Wintersemester ist abgeschlossen. Wir freuen uns aber sehr, für die Zeit zwischen den Semestern auf folgende Veranstaltungsreihe hinzuweisen: Was hat es sich seit der „Lohn-für-Hausarbeit“-Debatte in den 70ern verändert? Hat die Lohnarbeit die gewünschte emanzipative Wirkung für Frauen erzielt?
 Die Doppelbelastung durch Erwerbs- und Hausarbeit ...

26.05.15 – Pegida in Frankfurt? Läuft nicht!

Hier ein Aufruf der Genoss_innen aus Frankfurt zum dortigen rassistischen Kartoffelfest: 26. Januar | 16:30 Uhr | Hauptwache Frankfurt Den rassistischen Aufmarsch blockieren – den staatlichen Rassismus ins Visier nehmen Am 26. Januar wollen sie es nun auch in Frankfurt versuchen. “Pegida Frankfurt Rhein-Main” hat an diesem Tag für 17 Uhr zu einer Kundgebung an ...

Deleuze 2015-01-21 14:20:00

I/M La tercera tesis de Bergson: Si se intentara presentarla con una fórmula brutal, se podría decir: además de que el instante es un corte inmóvil del movimiento, el movimiento es un corte móvil de la duración, es decir, del Todo o de un todo. Lo cual implica que el movimiento expresa algo más profundo: ...

New book out: Die Nachricht, ein Medium – Generische Medialität, Städtische Architektonik

Was würde es bedeuten, die architektonische Frage darüber, wie das Wissensmögliche seine Genese, Fügung und Gliederung findet, unter genuin städtischen Vorzeichen neu zu formulieren? Medialität müsste darin eine zentrale Rolle spielen. Sie wäre der Inbegriff all dessen, was in seinem Bedeutungsgehalt vermittelt, erhalten, entwickelt und erzeugt werden kann. Mit der Inversion von Marshall McLuhans berühmten ...

Veranstaltungstip: Dresden 2014-05-20 & 2014-05-25: Das Politische ist privat

Das Referat Gleichstellungspolitk der TU-Dresden veranstaltet eine Reihe zum Thema “Das Politische ist privat : Geschlechterverhältnisse zwischen Kontrolle und Gegenwehr”. Wer von den Leser*innen in der nähe ist, sei auf die hochkarätige Besetzung hingewiesen: – Donnerstag, 15.05. | 18:30 | HSZ 201/U Kirsten Achtelik: Der §218 – zwischen Recht auf Abtreibung und “Lebensschützern” – Dienstag, ...

Der Cyborg als Schnittstelle – die Poesie des Dazwischen

Vor einiger Zeit hatten wir eine Diskussion über den Begriff der Schnittstelle. Wie verändern sich Schnittstellen, wenn sie keine User-Interfaces externer Gadgets mehr sind sondern von Dingen, die zu Körperteilen werden? Trennt eine Schnittstelle oder verbindet sie nicht vielmehr? Stefan Greiner hat dazu einen grundsätzlichen Text geschrieben: Nimmt man also die Sicht des Dazwischen ein, ...

Call for Abstracts | fiber #24 Boykott

********************************************* * Call for Abstracts // fiber #24 “BOYKOTT” * ********************************************* Nein, diese Kleiderordnung mag ich nicht! Nein, dieses Gender trag ich nicht! Nein, diesen Burger ess ich nicht! Nein, bei denen kauf ich nicht! Nein, darüber lach ich nicht! Nein, das mag ich nicht! Nein heißt Nein! Machst du dir auch viele Gedanken über ...

Donnerstag, 23. Januar 2013 // Kundgebungsreihe: Die Stadt gehört allen! Schluss mit der rassistischen Hetze!

17.00 Uhr: Gallus Ordnungsamt, Kleyerstaße 86 18.15 Uhr: Gutleutviertel, Jobcenter, Mannheimer Straße / Baseler Straße 19.15 Uhr: Leiziger Straße / Juliusstraße Der Rassismus gegen Menschen aus Rumänien und Bulgarien spitzt sich zu. In Frankfurt wurde im Sommer 2012 eine Gruppe Migrant_innen aus Bulgarien gezwungen, ihr Haus in der Leipziger Straße zu verlassen, nachdem sich Bockenheimer ...