„beyond the borders“ Filmreihe im KuBiZ Berlin

Im KuBiZ (Kultur- und Bildungszentrum) in Weißensee findet derzeit eine interessante Filmreihe mit dem Titel „beyond the borders“ statt.

Thema der gezeigten Filme sind Grenzen. Was befindet sich jenseits geschlechtlicher Grenzen, wie können sie aufgebrochen werden und wie werden Grenzen gesellschaftich errichtet.

Gestartet ist „beyond the borders“ schon im November mit “Alles über meine Mutter” und “Lilja 4-ever”.

Am 20. Januar geht es um 19Uhr mit dem wunderbaren und unbedingt sehenswerten Film „xxy” (Argentinien 2007) weiter.

„xxy“ handelt von Alex, einem 15jährigen Intersexuellen, die_er ihren_seinen Standpunkt und Weg in der Gesellschaft finden muss. Die Eltern bevorzugen Eineindeutigkeit, Alex jedoch will den Dingen seinen Lauf lassen…

Trailer zum Film:

Am 27. Januar um 19Uhr darf mensch sich auf „Ryna“ (Rumänien/Schweiz 2005) freuen.

Ryna, biologisch weiblich, darf nicht sein, was sie möchte. Ihr Vater wünscht sich einen Sohn, den es nicht gibt und so muss Ryna diese Position ausfüllen. Ryna muss für ihre persönliche Freiheit kämpfen und immer wieder sind es die Männer, die sie missbrauchen und dann im Stich lassen.

Trailer zum Film:

Im Anschluss an die Filme gibt es die Möglichkeit, sich im Queer-Café über das gesehene in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen.

Ort:

KuBiZ

Bernkasteler Straße 78

Berlin-Weissensee (Tram 4,12,13,27)