Programm September 2011

Hier unser September-Programm als pdf. Die Print-Version gibt es ab heute Klapperfeld uand an anderen ausgewähten Orten. Besonders hinweisen möchten wir euch auf die Ausstellung »Umkämpfte Vergangenheit. Die Erinnerung an den Spanischen Bürgerkrieg und den Franquismus« und die Fotoausstellung »Carabanchel: Ein franquistisches Gefängnis« die beide von 18. September bis zum 6. Oktober im Klapperfeld zu ...

Nächstens auf SPB: KARL MARX STADT III

sozialistischer plattenbau in 2011 proudly presents: [b]SPB12019 – KARL MARX STADT III 1999 – 2009[/b] 19 tunes on double 12inch vinyl + download code the common perception of dance music seems to be leading people to the conclusion that certain forms of open interpretation are unwanted; even forbidden on the dance floor, which …

2. bis 4. September 2011 // Die Sterne zum Tanzen bringen!

Europa als Staat – linke Kritiken, linke Politiken Diskussionsveranstaltung, Book-Release-Party 2. September 2011, 19.30 Uhr Anfang September erscheint das Europa-Buch von JungdemokratInnen / Junge Linke, dass die EU aus verschiedenen Perspektiven einer radikaldemokratischen Kritik unterzieht. Nach einer theoretischen »Wurzelbehandlung« zu Beginn, geht es u.a. mit Grenzen, Bildung, Arbeit, Migration, Datenschutz und Lobbyismus weiter. Der Hintergrund ...

Party: KINGS & QUEENS & INBETWEENS

Auf folgende Party im mhc möchten wir gerne hinweisen: KINGS & QUEENS & INBETWEENS Die genderbender | drag | queer Party der mhc- Jugendgruppen für alle jugendlichen und jung gebliebenen Kings, Queens und Inbetweens unter 26 und deren Freund_innen! ALL GENDERS, SEXUALITIES, DRAGS welcome! Ab 17 Uhr öffnet das mhc-Café, und ab 21: 30 startet ...

hs33 aufholjagd

Wir haben Großes vor und machen anderes. Nachdem wir einen Monat faul waren, hat sich einiges angesammelt, was hier besprochen werden muss. Wir freuen uns über queeren Café-Zuwachs in Hamburg, wissen aber noch nicht so ganz Näheres. Steff war beim QuEar Festival und berichtet über dort Gehörtes. Die Gamescom (hinten ein m, kein n) bringt ...

my brightest diamond / wye oak @ michelberger mystery music

Bernhard Robben: Phantasien vom Verschwinden des Körpers

“Phantasien vom Verschwinden des Körpers im allgegenwärtigen Computer” waren das Thema in Bernhard Robbens Vortrag in der gerade zu Ende gegangenen Vorlesungszeit. Dr.-Ing. Bernard Robben ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Digitale Medien in der Bildung im Fachbereich Informatik an der Universität Bremen und arbeitet zu Mensch-Maschine-Interaktion und Medientheorie. 2004 erschien bei transcript seine Dissertation ...

sleep forever

Ankündigung: Konferenz zu intersektionaler Gewaltprävention und Bildungsarbeit

Wir wurden gebeten eine Konferenzankündigung weiterzugeben. Dieser Bitte kommen wir gerne nach: Internationale Abschlusstagung von IGIV 26. bis 27. Oktober 2011 Save the Date – Anmeldung ab sofort! Wo: Berlin, Rosa Luxemburg Stiftung; Franz-Mehring Platz 1, 10243 Berlin Konferenz zu intersektionaler Gewaltprävention und Bildungsarbeit am 26.-27. Oktober 2011 in Berlin. Abschlusskonferenz des europäischen Projektes “Implementation ...

Brand in der Metzgerstraße – Hilfe dringend benötigt!

Im autonomen Kulturzentrum Metzgerstraße in Hanau hat ein Brand in der Nacht vom 28. auf den 29. Juli erheblichen Schaden angerichtet. Die Aufräum- und Renovierungsarbeiten laufen, allerdings wird Unterstützung dringend benötigt. Diesen Monat ist Bauen daher nicht im Klapperfeld, sondern in Hanau angesagt! Benötigt wird Hilfe jeder Art: Arbeitskraft Know Kow (insbesondere für die notwendigen ...

Donnerstag, 25 August 2011, 19 Uhr // Endstation Abschiebehaft

Vortrag und Diskussion Eine Mobilisierunsgveranstaltung zur Demo gegen den Abschiebeknast Abschiebegefängnisse sind rassistische staatliche Einrichtungen, die dazu dienen, in Deutschland unerwünschte Menschen bis zur geplanten Abschiebung festzuhalten. Bis zu 18 Monaten werden die Betroffenen dort inhaftiert, bevor sie abgeschoben werden. Die Menschen werden nicht etwa für ein Verbechen eingesperrt, sondern einzig und allein deswegen, weil ...

ringo deathstarr @ comet club