CHANCE 2012

CHANCE 2012 – oder der Fluch von Fluxus 50 Jahre alt zu werden ist gefährlich: Vor zwei Jahren ist Christoph Schlingensief zwei Monate vor seinem fünfzigsten Geburtstag gestorben. Vielleicht der letzte große Fluxus-Künstler unsrer Zeit. Oder der erste. Wie eine katholische Messe hat er Fluxus in seiner Kirche der Angst vor dem Fremden in mir ...

Heike Raab: Queer Meets Disability

Im Januar 2010 veranstaltet die AG Queer Studies und das Zentrum für Disability Studies den Workshop “Queer meets Disability“. Zu diesem Workshop hatten wir u.a. Dr. Heike Raab eingeladen, die in ihrem Vortrag einen Überblick über die deutschsprachige Forschungslandschaft und aktuelle Debatten im Bereich der Queer Disability Studies vorstellte. Ebenfalls zu Gast war Prof. Robert ...

Programm März 2012

Hier unser Programm für den März 2012 als pdf. Die Print-Version gibt es im Klapperfeld und an anderen ausgewähten Orten. UNTERSTRICHENE TERMINE WURDEN NACHTRÄGLICH ERGÄNZT ODER DIE INFOS GEHEN ÜBER DAS PRINT-PROGRAMM HINAUS! Programm Dienstag, 28. Februar 2012 21.00 Uhr // »Schaltjahr-Barabend«: Wir feiern in den 29. Februar! Wie immer gibt es gediegene Musik, angemessene ...

Move your Box

outside-Benefizdisko @ Conne Island, Leipzig Freitag, 9. März, ab 23 Uhr DJ Love & DJ Heartbreak // Sehnsucht & Leidenschaft Cindy Fox // Disco Greata // Indie/tronics Der Junge in der Badewanne // Glam House

Solidarität mit dem IvI!

Aus Solidarität mit dem »Institut für vergleichende Irrelevanz« und seinen Nutzer_innen veröffentlichen wir hier deren Pressemitteilung vom 23. Februar 2012 zum anstehenden Verkauf: Institut für vergleichende Irrelevanz ist verkauft – Stellungnahme der Nutzer_innen Bei der Senatssitzung am vergangen Mittwoch hat das Präsidium der Goethe-Universität Frankfurt auf Nachfrage des AStA den Verkauf des Gebäudes des Instituts ...

nrrrdz000017: utopie oder tütensuppe?

Wir haben uns mal wieder zusammengefunden und eine Runde genrrrdzt. Es geht um offene vs. geschlossene Systeme und die Frage, was passieren muss, bis Apple uns an offenere Plattformen bzw. die Linux-Welt verliert. Es geht um User Experience, den Zugang zur digitalen Welt, glattgeschmirgelte Oberflächen und die Frage, ob IT in den nächsten Jahren die ...

Bitte um Feedback zu DGS-Vorträgen und Vorschau auf das Sommersemester

Für unsere Ringvorlesung “Jenseits der Geschlechtergrenzen” an der Uni Hamburg stehen uns zwar Gelder für DGS-Dolmetscher_innen zur Verfügung, diese reichen aber leider nicht, um bei jedem Vortrag Dolmetscher_innen dabeizuhaben. Darum wüssten wir gerne, welche unserer Vorträge euch, falls ihr DGS gebärdet, besonders interessieren. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn ihr uns bis zum 28.2.2012 ...

Hurra, wir sind zu dritt! – die Zweite.

Auch in Berlin wollen wir feiern, dass die dritte Ausgabe der outside the box das Licht der Welt erblickt hat. Samstag, 25. Februar, 18 Uhr f.a.q. Infoladen, Jonasstr. 40, Berlin-Neukölln Wir freuen uns auf Sekt und Schnittchen, die wir mit Euch genießen wollen!

“blouse” @ “comet club”

#dcka — Februar 2012

Der Computer kann alles vom 8. Februar 2012 ist online und kann auf freie-radios.net angehört und runtergeladen werden. Themen der Februar-Sendung: die netzpolitische Kampfansage des CDU MdBler Angsar Heveling im Handelsblatt die vorerst gescheiterte SOPA/PIPA Gesetzgebung in den USA das Handelsabkommen ACTA und der europaweite Protesttag am 11. Februar 2012 Funkzellenabfrage in Berlin die Studie ...

ACTA und die Netzbewegung

Scheint so, als sei diese Netzbewegung heute wieder ein Stück sichtbarer geworden. Und gleichzeitig hat sie sich transformiert. Zum Zensurusula-Moment im Sommer 2009 waren es mehrheitlich Leute ab Mitte 20, die gegen eine staatliche Zensurinfrastruktur und für „Löschen statt Sperren“ auf die Straße gegangen sind. Das Bild der ACTA-Demos am heutigen Samstag war dagegen weniger ...

Radio Killed the Videostar

Das Radioprogramm der kommenden Montate, jeden 1. und 3. Montag 1400-1530 auf FSK, 93,0MHz im Hamburger Äther, 101,4 im Hamburger Kabel, 105,7 im Kabel des Umlands, sowie weltweit über Livestream. Am 20.02.2012 schließen wir den “Monat des Gehirns” mit dem Vortrag von Anelis Kaiser zu Can There Be A Queer Brain? Gedanken zur möglichen Queerness ...