Programm April 2013

Hier unser April-Programm. Das Programm-Heft könnt ihr euch hier als pdf herunterladen. Die Print-Version gibt es wie immer im Klapperfeld und an anderen ausgewähten Orten. UNTERSTRICHENE TERMINE WURDEN NACHTRÄGLICH ERGÄNZT ODER DIE INFOS GEHEN ÜBER DAS PRINT-PROGRAMM HINAUS! Programm Dienstag, 2. April 2013 21.00 Uhr // Konzert & Barabend: Das »experimental noise/trash-outfit« BATALJ (www.batalj.tk) spielt ...

Dienstag, 2. April 2013 21 Uhr // Konzert & Barabend

Konzert mit BATALJ & STERN FUCKING ZEIT Das »experimental noise/trash-outfit« BATALJ (www.batalj.tk) spielt nach ausgiebiger Europatour im Klapperfeld. Drei Menschen aus Schweden und Australien, wohnhaft in Berlin, produzieren mit verzerrten Synthies, Gitarre, Schlagzeugattacken und Geschrei ’ne unvergessliche Liveshow. Vorher STERN FUCKING ZEIT (sternfuckingzeit.bandcamp.com) aus Mainz… Zwei Menschen, zwei Gameboys und jede Menge Elektronik zaubern apokalyptischen ...

Virtual Futures: The Future of Music

Christoph Fringeli, Tony Marcus, Luke Robert Mason, Dan O‘Hara from http://www.ctm-festival.de CTM.13 – Virtual Futures: The Future of Music by Virtual Futures The cybercultural narratives of the mid-90s provided a social, artistic, and philosophical framework to understand and challenge the rapid advances in the development of information …

Ute Kalender: Körper von Wert

Im Sommersemester 2012 hatten wir im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung mit dem Zentrum für Disability Studies die Freude, Dr. Ute Kalender in unserer Reihe zu begrüßen. In ihrem Vortrag “Körper von Wert. Eine queer-feministische und politisch-ökonomische Perspektive auf Reproduktions- und Biotechnologien” untersucht sie das vielzitierte queere Potential von Reproduktionstechnologien aus der Perspektive der Disability Studies und ...

“Homestory Deutschland” Ausstellungsbeginn und Lesung mit Olumide Popoola

Es ist soweit – die Ausstellung “Homestory Deutschland” startet in Hamburg: Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. März 2013 um 19 Uhr, Ende ist der 7. April Westwerk Admiralitätstraße 74 20459 Hamburg                                                        Fon 040-36 57 01 Öffnungszeiten der Ausstellung: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 14 – 20 Uhr* Freitag, Samstag, Sonntag: 14 – 19 Uhr *19. und 20. März, 16 ...

half a year

video wiedergefunden! beim server trashen. hab ich 2005 gemacht mit allen bildern die ich innerhalb eines halben jahres gemacht hab. Half A Year from istari lasterfahrer on Vimeo.

Hanger 500 1

with the help of a little friend: rebirth: tempo: 500bpm track: 1-5 | mod: INFERNALIZER track: 6 | mod: BEATNIK cr-ackno, loopoop  

Hinweis auf eine Gedenkveranstaltung am 14.03. um 17.30 Uhr für die Ermordeten des KZ Adlerwerke (Gallus)

Gedenkveranstaltung für die Ermordeten des KZ Adlerwerke Mitten in Frankfurt. Mitten im Gallus. Am 14.3.1945, wenige Tage vor Kriegsende, flohen der 19jährige Adam Golub und der 21jährige Georgij Lebedenko aus dem KZ Adlerwerke. Sie versuchten, sich im Gallusviertel zu verstecken. Die SS-Wachmannschaften begannen sofort mit der Suche, an der sich die halbe Nachbarschaft beteiligte. Beide ...

copyriot 66

produced with rebirth: copyriot mod/rbm: wobble extended thx to ReNovator for ReBirth 2 redefined with a little help from audacity

hs48 alliiert

Nach ausgiebiger Wut und Kritik für dominante Positionen und diskriminierendes / unsolidarisches Handeln, drehen wir das Spießchen um und stellen uns die und der Frage nach Alliiert-Sein oder vielmehr Alliiert_Werden. Können wir für schwule Kampf-Fußballer sprechen? Und was bedeutet es, wenn weiße Kresse schweigt? Wir schlüpfen laut und leise aus und in Komfort-Zonen, können dabei ...

when that head splits

Call for Abstracts | fiber #22 “Leibesübungen

*****************fiber #22: Leibesübungen***************** Die Auseinandersetzung mit und um den Körper sind ein gewichtiges wie kontroversielles Themenfeld. Nehmen wir also ein Heft zur Übung am und des Leibes sportlich und veröffentlichen vielfältige Ertüchtigungen. fiber. werkstoff für feminismus und popkultur wird mit dieser Ausgabe (körperlich) aktiv und freut sich auf eure Abstracts zu Bildern, Texten, Bastelanleitungen, Interviews, ...