Links um

Nach rechts abgebogen Posted using ShareThis Warum ist das jetzt so neu? Dass sich Frauen und Mädschen in der rechtsextremen Szene tummeln ist eigentlich nix neues….neu ist vielleicht, dass auch hier ein ambivalentes Gendersein schlummert. Da gibt es die szenischen Reenies (wahrscheinlich ist mit diesem Begriff genauso aufzupassen, wie mit dem Begriff des Skins, der ...

„beyond the borders“ Filmreihe im KuBiZ Berlin

Im KuBiZ (Kultur- und Bildungszentrum) in Weißensee findet derzeit eine interessante Filmreihe mit dem Titel „beyond the borders“ statt. Thema der gezeigten Filme sind Grenzen. Was befindet sich jenseits geschlechtlicher Grenzen, wie können sie aufgebrochen werden und wie werden Grenzen gesellschaftich errichtet. Gestartet ist „beyond the borders“ schon im November mit “Alles über meine Mutter” ...

LaD.I.Y.fest Winterfest in der K9 Berlin am 17.01.2009

Aus der Ankündigung LaD.I.Y.fest is a non-profit volunteer run Do It Yourself (D.I.Y.) festival of music, art, performance and workshops organized and orchestrated by feminist activists, artists and musicians of various genders. It helps to showcase the skills and talents of a diverse group of groundbreaking feminist people working in the arts, community building and ...

hs04 sex sells

Wir unterwerfen uns dem kapitalistischen Waren-Tausch-System und verkaufen richtigen Sex. Wir sprechen die ganze Zeit in Anführungsstrichen und schleichen uns durch dubiose SM-Welten. Gleitgel ist eine abgefahrene Sexpraktik. Das queere Dr. Sommer Team weiß: Was in der Brigitte steht, ist guter deutscher Sex. PS: Das Dr. Joke Sommer Team hat leider fälschlicherweise behauptet, SM sei ...

UN-Erklärung gegen die Verfolgung homosexueller Menschen nur teilweise erfolgreich

The founder of Miniatura Records, Argentina-based artist Grau, has come out with his Betty Loop EP for release no. 24 on the pentagonik netlabel. Minimal techno in its very classic style, the EP has straigt-forward, to-the-point dry beat arrangements, which lay the groundwork for his noisy reverbarated rythmic textures. A much needed daily dose. Grau ...

böses hamburg #3

heute: das temporär „türken- und afrikanerfreie“ kulturhaus73 und immer mal wieder PK16. nicht böse aber abgrundtief schlecht: das flugblatt von „hamburger autonomen“ zur ermordung von andreas alexandros in athen. gibt es leider – oder zum glück für die „hamburger autonomen“ – nicht online. blumigste 80er automatensprache paart sich darin mit märtyrerkult und othering von flüchtlingen. ...

Feministischer Salon – Montag, 08.12.08, 19.30

Feministischer Salon Selbstbestimmung und radikale Gesellschaftskritik? Zur Aktualität des Kampfes um den §218 Montag, 08.12.08, 19.30 Uhr WirrWarr, Dieffenbachstr. 36, 2.HH U8 Schönleinstrasse Der Kampf um das Recht auf Abtreibung hat in den 70ern viele Frauen bewegt und auf die Straße gebracht – Die „Wir haben abgetrieben!“-Kampagne wird sogar oft als Beginn der Neuen Frauenbewegung ...

hs03 Nabelschau

Angeregt durch eine_n unserer treusten Kommentator_innen vertiefen wir unsere Beziehung, ohne dabei zu theoretisch zu werden. Wir versuchen, sehr leise zu sein, haben doppelt Spaß und können alle unsere Klamotten austauschen. Steff als Butch ist keine Polyamory-Aktivist(_)in und schreibt vor allem keine Flyer. Fazit: Das Private ist irgendwie anders. http://www.archive.org/download/Hs03Nabelschau/hs_03.mp3 | Open Player in New ...

das elend des postantideutschen milieus.

der postantideutsche, jetzt sehr deutsche ein jetzt sehr deutscher teil der postantideutschen-blogosphäre gerät über die berliner schülerdemo in bewusstlose rage. der schaum vor dem mund ist nicht zu übersehen, die ratio hat sich verabschiedet und der hass auf jegliche rebellion hat dann mal auslauf. gar nicht bestreiten will ich, dass unter den schüler_innen sicher auch ...

mind your words #1

lieber präsident der hu zu berlin: schüler_innen die wild durch ihre heiligen hallen rasen und dabei – kollateral schaden gewissermaßen – eine ausstellung im foyer beschädigen des „Attentat[s] auf unsere jüdischen Mitbürger“ zu bezichtigen geht mal gar nicht. wenn man ganz böse sein will, dann war das ein attentat auf eine ausstellung. eine austellung aber ...

hs02 Feueralarm im Darkroom

Wir verarbeiten in adventöser Atmosphäre alle eingegangenen 2.000.000 Feedback-Kommentare und vermehren den Human Kitsch Content um 300%. Wir erweitern die Räume vom letzten Mal virtuell und um die Hamburger Parklandschaft, durchstreifen Arbeit und ihre vielfältigen Schlaglöcher und schließlich führen wir Beziehung. http://www.archive.org/download/Hs02FeueralarmImDarkroom/hs_02.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 86,3 MB) Links: stuck in ...

salzwasser schmeckt nicht.