Ausstellungsöffnungszeiten um den Jahreswechsel

BITTE BEACHTEN: Am Samstag, den 5. Januar 2019, bleiben die Dauerausstellungen im Klapperfeld ausnahmsweise geschlossen. Am 22. und 29. Dezember 2018 sind sie regulär von 15 bis 18 Uhr geöffnet und wir freuen uns über zahlreiche Besucher*innen. PLEASE NOTE: On Saturday, January 5th, 2019, the permanent exhibitions at Klapperfeld will remain closed. On December 22nd ...

Votragseinladung 05-12-2018: Pleasure and Danger – Lesbian Sex Wars auf Deutsch? Diskussionen über lesbisch_queere Sexualität und Butch/Femme in den 80er und 90er Jahren in Wien und Westberlin

Mittwoch, den 05.12.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Pleasure and Danger – Lesbian Sex Wars auf Deutsch? Diskussionen über lesbisch_queere Sexualität und Butch/Femme in den 80er und 90er Jahren in Wien und Westberlin Lisa Weinberg, Geschichtswissenschaftlerin_, Schwerpunkte: Frauen- und Geschlechtergeschichte, Geschichte von LGBTIQ-Bewegungen, Queer History & Sexualitätsgeschichte, Berlin Hier das Abstract zum Vortrag: Im ...

Programm Dezember 2018

Sa. 01.12.2018 Translation work in progress 15.00 bis 18.00 Uhr: Seit Anfang 2015 kann die Dauerausstellung »Raus von hier. Inschriften von Gefangenen in Abschiebehaft und Polizeigewahrsam im ­Klapperfeld 1955–2002« in zweiten Stock des Klapperfelds jeden Samstag von 15 bis 18 Uhr ­besucht werden. Der Prozess der Übersetzung und ­Recherche zu den Inschriften geht aber weiter. ...

Votragseinladung 28-11-2018: Antifeminismus vor Gericht – Über die Macht psychologischer Sachverständiger in Sexualstrafprozessen

Mittwoch, den 21.11.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Antifeminismus vor Gericht – Über die Macht psychologischer Sachverständiger in Sexualstrafprozessen Clara Kern*, Diplom-Psychologin, lebt zerstreut zwischen Wien und manch anderen Orten, interessiert sich insbesondere für (Un-)Rechtsfragen Anne Roth, Diplom-Psychologin, begleitet und unterstützt Betroffene sexualisierter Gewalt bei LARA, Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen* in ...

Vereinte Nationen gegen Israel

Einmal mehr ergeht sich die UN-Generalversammlung in diesen Tagen in einer regelrechten Verurteilungsorgie gegen Israel. Am Ende werden 20 Resolutionen gegen den jüdischen Staat verabschiedet worden sein – die weitaus meisten davon mit deutscher, österreichischer, europäischer Unterstützung – und nur eine Handvoll gegen den Rest der Welt zusammen. Das ist absurd, doch der deutsche Außenminister ...

Otherwise Network

Heute ist es soweit: Otherwise Network geht in die Welt. Ein Netzwerk von derzeit sieben Menschen, die sich über technologisch-gesellschaftlichen Wandel Gedanken machen. Theresa Züger, Nele Heise, Kelda Niemeyer, Michael Seemann, tante, Marcel Weiß und ich. Die Idee entstand vor etwa einem Jahr. Wir sind zusammen an die Ostsee gefahren. Haben  überlegt, wie wir dem ...

Vortragseinladung 2018-11-21: Recht auf Trauer?! Klassismuskritische und queere Perspektiven auf Bestattungs- und Trauerpraktiken in Deutschland

Mittwoch, den 21.11.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Recht auf Trauer?! Klassismuskritische und queere Perspektiven auf Bestattungs- und Trauerpraktiken in Deutschland Francis Seeck, Kulturanthropolog_in, Lehrbeauftragte_r und Trainer_in promoviert zu kollektiven Fürsorge/Care Praxen in trans und nicht-binären Räumen, Berlin Hier das Abstract zu Vortrag: Vorm Tod sind alle gleich? Im Gegenteil: von der Lebenserwartung ...

Nicht nur eine Frage der Kriminalstatistik

Die ARD-Produktion Der Antisemitismus-Report ist um Längen besser als die öffentlich-rechtlichen Dokumentationen, die unlängst zu dieser Thematik ausgestrahlt worden sind. Nicht zuletzt deshalb, weil er den israelbezogenen Antisemitismus deutlich als dominierende Spielart des Hasses gegen Juden benennt. Schwerer tut er sich dagegen beim Umgang mit dem Antisemitismus von Muslimen. Das jüdische Restaurant in Chemnitz, das von Neonazis ...

Absage für die Lesung und Buchvorstellung am 14-11-2018

Verehrte Freund*innen der AG Queer Studies, leider müssen wir heute die Absage der Lesung/Buchvorstellung I’m a queerfeminist cyborg, that’s ok. Gedankensammlung zu Anti/Ableismus von und mit mika murstein mitteilen. Wenn das möglich ist, werden wir diese hoffentlich im nächsten Sommersemsester nachholen können. In der Vorlesungsreihe geht es also weiter am 21.11.2018 mit dem Vortrag Recht ...

Streik am 8. März? Gründungstreffen am 01.12.18!

Am 8. März, dem Internationalen Frauen*kampftag, fanden in den letzten Jahren zahlreiche Proteste, Demonstrationen, direkte Aktionen und Streiks auf der ganzen Welt statt. Immer wieder sind Frauen* auf die Straße gegangen, um gegen Gewalt und Unterdrückung, Einschränkung ihrer reproduktiven Rechte, herrschende Ungleichheiten und Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt zu prostestieren. Einen Höhepunkt erreichte die Bewegungletztes Jahr ...

Vortragseinladung 2018-11-07: Kirsten Achtelik

Mittwoch, den 07.11.18 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 “Selbstbestimmte Norm. Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung” Kirsten Achtelik ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin, freie Journalistin und Autorin in Berlin. Aus dem Abstract: Sollen Feministinnen jede Art von Abtreibung verteidigen? Können Entscheidungen überhaupt selbstbestimmt getroffen werden? Welche Art von Wissen entsteht durch pränatale Untersuchungen? Dienen sie der Vorsorge oder sind ...

Programm November 2018

Do. 01.11.2018 Konzert: Litige + Nervöus 21.00 Uhr: Im Fall von Litige (Lyon) und Nervöus (Berlin) treffen zwei sehr unterschiedliche Musikrichtungen aufeinander, aber seid euch gewiss: beide sind hothothot, dafür stehen wir mit unserem guten Namen. Litige (litigelyon.bandcamp.com) machen Grrrl-Punk mit französischen Lyrics. Nervöus (wearenervous.bandcamp.com) spielen krassgeilen Hardcore. Fr. 02.11.2018 Konzert: Yacøpsæ, Captain ­Caveman, Eastwood ...