Queer Theory und Kapitalismus – Diskussion mit Katharina Pühl

Das FrauenLesbitansinterA*-Plenum AStA der FU lädt zu einer “gewinnbringenden” Diskussion ein:

Aus der Ankündigung
Wie passt das Begriffspaar “Queer” und “Kapitalismus” zusammen? Sind die beiden Begriffe grundsätzlich verschieden oder prima vereinbar? Ist queer/ queer theory nur fürs ‘Kulturelle’ zuständig? Fungiert quasi als Schittstelle zwischen Lifestyle und neoliberalem Selbstmanagement?
Oder birgt queer gesellschaftskritisches Potential?

queere Kapitalismuskritik: Wer? Wie? Wo? Was? Warum?

Diskussion mit Katharina Pühl

Donnerstag 15.01, 16 – 18 Uhr
Seminarzentrum der FU-Berlin, Raum L116*