RECHERCHEN 09: handeln

RECHERCHEN 09: handeln setzt sich mit den Möglichkeiten und Weisen des Handelns auseinander. Seit einigen Jahren wird eine Krise des Handelns diagnostiziert: Das souveräne Subjekt wird infrage gestellt, in der dichter werdenden Verknüpfung globaler Zusammenhänge werden Handlungsträger ungreifbar. So geht mit den radikal offenen Räumen unserer globalisierten Gegenwart die alltägliche Erfahrung von Ohnmacht einher. Wie stellt sich gemeinsames Handeln, in sozialen wie geschäftlichen Beziehungen, in Zeiten von Netzwerken und anderen temporären Bündnissen dar? Und wie gestalten und bilden sich alltägliche Handlungsräume, etwa der Stadtraum? Diese und andere Fragen werden uns bei den Recherchen beschäftigen.

Weiterlesen RECHERCHEN 09: handeln

Programm

flyer-vorderseite3 07.4. 20.00 paktieren Gesa Ziemer, Philosophin & Kuratorin (Zürich): „Komplizenschaft” Vortrag 21.4. 20.00 arbeiten Isabell Lorey, Politologin (Berlin/Wien): „Gouvernementalität und Selbst-Prekarisierung” Vortrag 05.5. 20.00 sprechen andcompany&Co. “Kriegserklärung” Lecture Performance 19.5. 20.00 / 20.30 / 21.00 gehen Julia Krause, Künstlerin (Leipzig): “Des Schmetterlings zweifelnder Flügel” Audiospaziergang 09.6. 20.00 lassen Cecilie Ullerup Schmidt & Lucie Tumova (Berlin, Frankfurt am Main): “Siebenschoenchen” Performance Special Guest: Dr. Hans-Friedrich Bormann, Theaterwissenschaftler (Berlin)

Weiterlesen Programm