Doc Palindrome Podcast über Traceroute

Doc Palindrome interviewte Johannes Grenzfurthner auf dem Gen Con über Traceroute. Talking about the nerdiest, geekiest stuff you can imagine, The Doc Palindrome Podcast is all about exploring the deepest cuts of pop culture from any angle you can imagine. Host Jesse Edmond, alongside Joey Organisciak and Sean Sherman, delves into the depths of geekdom ...

Berliner Gazette rezensiert Traceroute

Stefan Tiron analysiert anhand unseres Films Traceroute den Nerd-Begriff. Cool! Hier greift die Doku Traceroute von Johannes Grenzfurthner in die Debatte ein und liefert ihre überzeugendste und weitreichendste Behauptung: Nur halb im Witz erklärt Grenzfurthner uns, dass der kognitive Kapitalismus die “Rache der Nerds” sei. Schließlich sind wir gezwungen, ständig Upgrades vorzunehmen, um höhere “Level” zu ...

FM4 berichtet über Traceroute

Robert Glashüttner von FM4 bespricht Traceroute. Die Vielfalt [in der Nerd-Kultur], die ehemals als Brücke zu unterschiedlichen Interessensfeldern und Communites wahrgenommen wurde, ist in vielen Fällen einer scheuklappenbehafteten Pedanterie gewichen. Viele Nerds haben sich in ihrem jeweiligen Themenfeld niedergelassen und interessieren sich wenig für Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Interessensbereichen. Die oben genannte Machtverschiebung hat darüber hinaus ...

Boing Boing publiziert detailliertes Interview mit Johannes Grenzfurthner über Traceroute

Thomas Kaestle hat ein exzellentes Interview mit Johannes Grenzfurthner über Traceroute gemacht — und jetzt ist es auf Boing Boing! The basic idea behind Traceroute is as simple as it is effective: Johannes Grenzfurthner travels through the USA from the West to the East Coast – on the trail of people and things that made ...

CriticAtac veröffentlicht Rezension von Traceroute

Stefan Tiron hat ein massives Review von Traceroute für das linke rumänische Magazin CriticAtac geschrieben. În româneÈ™te consider că nu există un cuvânt potrivit pentru fanaticii, ahtiaÈ›ii, maniacii, obsedaÈ›ii -posedaÈ›i care scurmă È™i canibalizează deÈ™eurile deversate de complexul militar-de-divertisment în lagunele culturii pop sau pe console de joc È™i de acolo direct în sistemul de ...

Equation

by Vera Bühlmann author’s manuscript. The mathematical notion of the equation is first documented in the 16th century, when it seems to have been introduced as what we would today call a terminus technicus for organizing the practice of equalizing mathematical expressions. It seems to have been introduced to European Renaissance science and philosophy together with algebra: ...

Wanna be a fibrette?

Du wolltest schon immer bei einem queer-feministischen Zeitschriftenprojekt mitmachen? In einem basisdemokratrischen Kollektiv über Texte diskutieren und gemeinsam etwas gestalten? Du hast Lust journalistisch und_oder gestalterisch tätig sein? Du wolltest immer schon mal wissen, wie ein autonomer Zeitschriftenvertrieb funktioniert? Excellisten mit mehr Text als Zahlen bereiten dir keine Angst? Du bist ein Korrigierwunder* und findest ...

cafém im Februar: What do we do girls? Shout out loud!

manche stehen auf arbeiter(innen)lieder. sie ehren sie, sie lernen ihre texte auswendig, sie tragen sie inbrünstig vor. warum passiert nicht ähnliches mit feministischen songs? gibt es frauenlieder? translieder? lesbenlieder? feministische bewegungen, womanism und popkultur haben doch einige kraftvolle, solidarische, beeindruckende songs hervorgebracht. welche stücke sind euch wichtig (gewesen) und was machen wir jetzt mit denen? ...

Wer erschoss Immanenz? von monochrom unter OPEN ACCESS erhaeltlich!

Wer erschoss Immanenz? Betrachtungen zur Dynamik von Aneignung und Intervention bei Georg Paul Thomann steht nun unter OPEN ACCESS zur Verfügung!  Since the early 1960s, Georg Paul Thomann has devoted himself to the grey zones where systems intersect: the art (market), politics, economics, pop, gaiety, vanity, good clean fanaticism, crisis, language, culture, self-content, identity, utopia, ...

Vortragseinladung 29-10-2015: Rape Culture – Eine Einführung zu gesellschaftlichem Umgang mit sexualisierter Gewalt und dem Begriff der ‘Vergewaltigungskultur’

Soziologiestudentin und politische Aktivistin Malaika Bunzenthal Rape Culture – Eine Einführung zu gesellschaftlichem Umgang mit sexualisierter Gewalt und dem Begriff der ‘Vergewaltigungskultur’ Mittwoch 28.10.2015, 19:15, Raum 0079, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) Triggerwarnung: in dem Vortrag wird sexualisierte Gewalt explizit benannt Hier das Abstract zum Vortrag: Der Begriff der „rape culture“ (zu deutsch: „Vergewaltigungskultur“) ...

Volxfuck 1994-2014

Am zweiten Tag des Jahres 1994 gab es zwei bedeutsame Nachrichten, eine gute und eine schlechte: Die gute war, dass es in der mexikanischen Provinz Chiapas zu einem bewaffneten Aufstand von Indigenen gekommen war; die schlechte, dass sich der Dramatiker Werner Schwab tot gesoffen hatte. Von ihm stammt der kanonische Text: „Volksvernichtung oder meine Leber ...

Cyborgism, Transhumanismus und Transhumanismus-Kritik auf der re:publica 2015

Nonny de la Peña (Immersive Journalism): Immersive Journalism – using Virtual Reality and for News and Nonfiction Datenbrillen lassen sich auch als Sinneserweiterung für die Erfahrung des virtuellen Raumes begreifen. Nonny de la Peña zeigt, wie sich solche Virtual Reality im Journalismus einsetzen ließe. Di, 5. Mai 12.15 auf STG-1 Thomas Andrae (3M New Ventures): Wearables ...