Uncategorized

Programm Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ Sommersemester 2022

20.04.2022 (Präsenz) Felicia Ewert: Transfeindlichkeit – Geschlecht, Diskriminierung, Solidarität 18.05.2022 (Online, Englisch) Shofie Bahalwan: Queer Affects and Transformative Justice 25.05.2022 (Online, Englisch) Selin Üreten: Exploring the field of intersectionality and diversity in technology 01.06.2022 (Online) Kalle Hümpfner: Trans*rechte sind Menschenrechte! – worum geht es bei der Forderung nach geschlechtlicher Selbstbestimmung? 15.06.2022 (Online) Djalila Boukhari: Rassismuskritik […]

Programm Ringvorlesung “Jenseits der Geschlechtergrenzen” Wintersemester 2021/22

Meldet euch für die Vorträge an! Schreibt einfach eine Mail an anmeldungjdg@riseup.net und ihr bekommt den Link kurz vorher zugeschickt! Wir freuen uns auf euch! 06.10.21: Care trans_formieren. Eine ethnographische Studie zu trans und nicht-binärer Sorgearbeit (Francis Seeck) Wie werden Fürsorge und Selbstsorge in nicht-binären und trans Räumen organisiert und gelebt – abseits medizinischer und […]

Programm Ringvorlesung “Jenseits der Geschlechtergrenzen” Sommersemester 2021

26.05.21: Telling anger – Feministische Emotionen und Emotionen im Feminismus (Leslie Debus) Während der Mainstream wissenschaftlicher Forschung die Bedeutung von Emotionen lange Zeit vernachlässigt hat, haben feministische Wissenschaftler:innen vermehrt darauf geachtet, was Emotionen uns sagen können. Aber was passiert, wenn wir Emotionen wirklich zuhören? Dieser Vortrag wird einige Einblicke geben, wie man sich Emotionen nähern kann und […]

Neues Buch: Intersektionale Sozialforschung, Book Launch am 16. Dezember

Das Buch “Intersektionale Sozialforschung”, das ich gemeinsam mit Jette Hausotter geschrieben habe, ist schon im Sommer 2020 erschienen. Hier die Kurzbeschreibung: “Wie wirken Herrschaftsverhältnisse in gegenwärtigen kapitalistischen Gesellschaften? Wie lassen sich Ungleichheiten im Zusammenhang erforschen? Die Intersektionale Mehrebenenanalyse ist ein vielseitig anwendbares Instrument für subjektzentrierte und praxisorientierte Sozialforschung im Rahmen einer intersektional-feministischen Gesellschaftsanalyse. Kathrin Ganz und Jette …

About that “Riesenparty” in Hasenheide park yesterday

Local news claim there was a “gigantic party” last night in Hasenheide park in Berlin. And that all hygenic regulations were ignored by 5000 guests, and that light systems were installed. Which is interesting to hear if you compare it with …

Mensch Meier Club, a Critique

This is the translated version of an older text about Mensch Meier club in Berlin, German version below. The same snouts that were biting your face in About Blank club, sitting between runway-floor and toilet-ressort, are now sitting in the corner floo…

News zur Vernetzung: Queering Academia und unser Statement

Liebe Freund*innen der AG Queer Studies und “Jenseits der Geschlechtergrenzen”, wir haben uns nun mit Studierenden, Gremien, Solidarischen und Interessierten vernetzt und daraus ist das Aktionsbündnis “Queering Academia” entstanden. Gemeinsam wollen wir für mehr Gender und Queer Studies in Hamburg kämpfen und im kommenden Semester auch wieder Veranstaltungen organisieren! Bald soll es auch einen Mail-Verteiler […]

Vortragseinladung 26-06-19: TransFormations – Trans* Film Festival Berlin: Re:envisioning Gender

Mittwoch, den 26.06.2019 um 19:15 UhrWiWi-Bunker, Von-Melle-Park 5, Raum 0079, Uni Hamburg Julius und AnouchK, Teil des TFFB Organisationsteams, Berlin Hier das Abstrakt zum Vortrag: Räume anbieten, in denen WIR inklusiv ist.Wir wollen darüber reden, wie ein inklusiver Raum geschaffen und ermöglicht werden kann. Wir werden auch erzählen, welche Wünsche wir hatten und haben für […]

Vortragseinladung 24-04-19: Kristallisierte Körperpolitik: Hochschulräume und Geschlechterkritik

Mittwoch, den 24.04.2019 um 19:15 UhrWiWi-Bunker, Von-Melle-Park 5, Raum 0079, Uni Hamburg Susanne Kersten, Sozialpädagogin, Promovendin der Humanwissenschaften, Universität Kassel Felix Krämer, Historisches Seminar, Universität Erfurt Hier das Abstract zum Vortrag: “In welcher Hochschullandschaft entsteht, agiert und bewegt sich queer-feministische Geschlechterkritik? In ihrem Beitrag werden die Referent_innen das Problem zunächst an die Geschichte der Vortragsreihe […]