Dark Surfaces. 9 Years of Shituationism, the Annual Birthday Speech

Dear Shituationists, 9 years ago, in October of 2008 we created the Shituationist Institute, an ultra-negative think tank and dance formation. Our central concern is the rave continuum, and how its potentials survive in contemporary club scenes and irregular events, but we also write about contemporary art and the tradition and reformulations of critical theory.…

The Voided City

Nicolas Moulin – Vider Paris, 2001 (via) The situationist idea to let old city structures like the labyrinths of Amsterdam grow into superstructures across the whole planet with psychogeographic zones according to the needs of the inhabitants (titled “New Babylon”) was defeated by european cities being a collage of old and new. The old often…

Vortragseinladung 24.05.17: Queer-feministische Organisierung gegen den G20 Gipfel in Hamburg.

Mittwoch, 24.05.17, 19.15 Uhr, Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Queer-feministische Organisierung gegen den G20 Gipfel in Hamburg. Vertreter_innen des FLTI*Bündnisses berichten   Kurzankündigung zum Vortrag: Am 7. und 8. Juli wollen sich die Vertreter*innen der reichsten 20 Industrie- und Schwellenländer in Hamburg treffen, um ihre ökonomischen Interessen zu koordinieren und eine Globalisierung zum angeblichen Nutzen aller ...

Silicon Valley bereitet sich auf den Klassenkampf vor

… unter anderem. Wie Evan Osnos für den New Yorker berichtet, haben dort einige CEOs und Venture Capitalists erkannt, dass man sich Resilienz auch kaufen kann. Im Fresh-Air-Interview erzählt Osnos von den Luxusbunkern, in denen diese Leute den Nuklearen Winter, Hungersnöte nach GPS-Ausfall, oder aber den Aufstand der Abgehängten aussitzen wollen. Better be prepared.

Ausfall des Vortrages: Fragmente aus dem queersten Aufstand – Zinelesung am 25.01.2017

Verehrte Freund*innen der AG Queer Studies Leider müssen wir Euch informieren, dass der Vortrag am kommenden Mittwoch, 25. Januar 2017 leider entfällt. Der nächste Vortrag findet am Freitag, den 03. Februar 2017  (findet abweichend an einem Freitag im Philosophenturm, Von-Melle-Park 6, Hörsaal C statt!) Oberflächlich betrachtet … … baden Sie gerade Ihre Hände darin. Das ...

Vortragseinladung 18-01-2017: Coole Männer – verspannte Frauen. Zur Kritik heterosexueller Paarökonomien

Mittwoch, 18.01.2017, 19:15 Uhr, Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Dr. Sarah Speck ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung, Frankfurt am Main Coole Männer – verspannte Frauen. Zur Kritik heterosexueller Paarökonomien Kurzankündigung zum Vortrag: Anhand der Ergebnisse einer Studie zu heterosexuellen Paaren, in denen die Frauen das Haupteinkommen verdienen, geht der Vortrag dem Wandel von Geschlechterverhältnissen ...

Vortragseinladung 23-11-16: Feminismus in Deutschland, 2016. Ein Einwanderungsland.

Mittwoch, 23.11.2016 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Kübra Gümüşay, Autorin & Aktivistin Feminismus in Deutschland, 2016. Ein Einwanderungsland. Kurzankündigung zum Vortrag: Wie muss der Feminismus in einer multikulturellen, multiethnischen, pluralen Gesellschaft aussehen? Welches sind die Probleme und Hürden heute – und was sind die Herausforderungen der Zukunft? In ihrem Vortrag beschäftigt sich Kübra Gümüşay ...

Digital Doomsday Déjà vu

Why did the internet feel broken today, as in major websites, like netflix and spotify, were not accessible? I only experienced it through small glitches, some parts of twitter not properly loading, and then a lot of people talking about not being able to reach some websites like paypal, etc.. In this shared experience of…

Crisis of fictitious digital capital? Berlin Biennale review, pt. 1

In the current Berlin Biennale there is a section inside a business school in a former GDR government building, because that’s what this Biennale is about, putting art and cyberspace and the economy and the city’s history in touch. In this section of the show the artist Simon Denny has put fair booths of cryptocurrencies,…

Vortragseinladung 01-06-16: Arbeitsskizzen zu passing/belonging

Mittwoch, 01.06.2016 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Dr. Sushila Mesquita, Referat Genderforschung, Universität Wien & Nick Prokesch, Queer-Filme-Macher, Bildproduzent und Graffitikünstler, Wien: Arbeitsskizzen zu passing/belonging Kurzankündigung zum Vortrag: Wir stehen am Beginn eines längeren (Film)Projekts, das sich mit unterschiedlichen Formen von und Zugängen zu passing (als jemand „anderes“ Durchgehen) und belonging (ein Gefühl des ...

Artistic value in digital communication

Some bits and pieces from this text in Shades Magazine: Artistic value in digital communication On the one hand it doesn’t matter in what spaces exactly youth wastes itself. But what activities youth is engaging with does matter, in case one attributes still hope to it. standardization of life through rankings of experience in a…

Architectonic disposition: ichnography, scenography, orthography

 by Vera Bühlmann author’s manuscript. In his Ten Books on Architecture, the Roman architect Vitruvius gathered all the existent knowledge on architecture in one comprehensive treaty including the building of temples, of course, but also the construction of clocks (gnomon, sun-dials) and the fabrication of machinery. The dedicated aim of gathering all the distributed knowledge ...