Samstag, 16. Juli 2011, 20 Uhr // Konzert: »Lappen-Pack II: Der zweite Versuch«

Nachdem die erste Veranstaltung im Januar ein solcher Erfolg war, haben wir uns entschlossen, euch wieder eine kleine musikalische Rundschau durch die Region zu ermöglichen. Nach einigem hin und her, hier nun das definitive Line-up für Samstag: los gehts mit dem Grind/Thrash der Mainaschaffer Chaotencombo DIE KACKBRATZEN, bevor POGOS PROJEKT (www.myspace.com/pogosproje​kt) mit Streetpunk für klare ...

vernagelt in der “volksbühne”

Radio August-September

Das Radioprogramm für die nächsten Monate ist ‘raus. Folgende Vorträge präsentieren wir Euch – reich garniert mit Kommentierung, Musik und Veranstaltungshinweisen. Die Sendung ist 14:00-15:30. Mehr dazu erfahrt Ihr hier, unsere Sendung bei FSK findet Ihr hier 01.08.2011: Lüder Tietz: Kritik der Psychopathologisierung von Homo-, Trans- und Intersexualität 15.08.2011: Katharina Morawek: Andere Sichtbarkeiten? Queering Hip ...

Vortragseinladung 2011-07-13: Kritik an Queer

Tove Soiland Warum sich gesellschaftliche Verhältnisse nicht dekonstruieren lassen: Eine an Marx und Foucault orientierte Kritik an queer. Mittwoch 13.07.2011, 19:15, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 Zum Ende des Semesters – daß wir die vorgetragene Kritik gleich durch Auflösung der AG umsetzen könnten – präsentieren wir Tove Soiland aus Zürich. Sie ist feministische ...

Veranstaltungshinweis 2011-07-13: Wolfgang Maiers

Wolfgang Maiers Neurowissenschaftliche und kritisch-psychologische Sichten auf die Debatte um den “freien Willen”. Vortrag und Diskussion Mittwoch 13.07.2011, 19:15, Von Melle Park 11 (“Rattenstall”) Hörsaal Wem die Diskussion in unserer Vorlesungsreihe zu dieser Zeit um Widerlegungen von Queer zu kontrovers oder nicht marxistisch genug ist, kann sich parallel diesen Vortrag aus dem Bereich der Kritischen ...

manifest

songstrukturen sind falsch und unkonkret, wir suchen die unendlichkeit die auf den höhepunkt zusteuert und ihn doch nie erreicht. nicht die auflösung, irgendwelcher vorgetäuschter spannung, ist welches wir suchen sonder die spannung vor dem auseinanderbrechen, ist das was reine energie ist.

Florida goes to Frankfurt

Das Recht auf die Stadt und die “kreative Klasse” Der Slogan “Recht auf die Stadt” scheint in anschaulicher und zutreffender Weise Themen der gegenwärtigen Stadtentwicklung zu bündeln: Privatisierung kommunaler Güter, Gentrifizierung und kontrollpolitische Durchdringung öffentlicher Räume. Der französische Philosoph Henri Lefebvre, der diese Parole 1968 erstmals auf die politische Agenda gesetzt hat, verfolgt damit ein ...

Sonntag, 17. Juli 2011, 16 Uhr // »Ravebotta-Sommerlounge«

ravebotta. nix cocoon, velvet, walden oder son scheiß. viel DIY, viel sympathie, viel für lau. haus bis tekkno, von 123 bis 132 bpm, zocken die drei jungs Sir Rätz, flotze2.0 und marius boeyng gerne in läden ohne dresscode. abranz statt hochglanz: im viervierteltakt gegen blingbling. Ravebotta-Website: www.myspace.com/ravebotta

true widow: skull eyes

Vortragseinladung (Schriftgemittelt!) 2011-07-06: “Armlose Wunder”

Lucie Storchová “Ich will, deswegen kann ich!” Geschlechtliche Markierung der Normalität, Produktivität und “bürgerlichen Tüchtigkeit” in Autobiographien der zentraleuropäischen “armlosen Wunder” (1910–1930) Mittwoch 06.07.2011, 19:15, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079 Der folgende Vortrag wird in Kooperation mit zusammen mit unserer PartnerInitiative Zentrum für Disablity Studies (ZeDiS) angeboten. Schriftmittler*Innen werden anwesend sein, d.h. verbreitet ...

Lüder Tietz: Kritik der Psychopathologisierung von Homo-, Trans- und Intersexualität

Lüder Tietz ist wahrlich kein Unbekannter in der Reihe “Jenseits der Geschlechtergrenzen”. Er gründete in den 90er Jahren die AG LesBISchwule Studien (heute AG Queer Studies) und hat – auch als Mitherausgeber des ersten Sammelbandes – die Geschichte der Reihe und AG in besonderer Weise geprägt. Der Ethnologe ist heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für ...