Programm Mai 2019

Do. 02.05.2019 Konzert: Gattaca & Nordic Walking 21.00 Uhr: Epischer Crust mit Emo-/Blackmetal-Einflüssen, aktiv seit 2009: Gattaca (gattaca.bandcamp.com) aus Tschechien sind wahrscheinlich eine der besten noch aktiven Bands dieses Genres. Ebenfalls haben wir die Powerviolence-/Fastcore-Punx von Nordic Walking (coxinha.bandcamp.com/album/nordic-walking-s-t) aus Dortmund eingeladen. FR. 03.05.2019 Offene Werkstätten im DRCKKMPLX Ab 17.30 Uhr: Dingdingding! Jeden ersten Freitag im ...

Section 42: Save the Timeline Party am 6. Mai in Berlin

Weil diese Realität teilweise garstiger und grotesker zu werden scheint, haben wir uns bei Sektion 42 entschieden unsere Abenteuer und Einblicke in fremde Realitäten der Öffentlichkeit zugänglicher zu machen. Daher freuen wir uns darauf, euch in der Bar Chausseestraße 131 am Montag, den 6. Mai in Berlin um 21 Uhr zu treffen. Unsere Operatives/Hosts freuen ...

Review: Bianca Ludewig, Utopie und Apokalypse in der Popmusik. Gabber und Breakcore in Berlin. Wien 2018

German version below The cover of Bianca Ludewig‘s book shows a T-shirt at the hardcore-techno parade called “Fuckparade” in Berlin. The t-shirt says “200 BPM”, i.e. 200 beats per minute. Music that many people find pleasant is in the range of 100 to 120 BPM, i.e. 2 beats per second, with the wearer of the…

Pressemitteilung, 25.04.2019: »Faites votre jeu!« beteiligt sich an bundesweiter Kampagne »100 Jahre gegen Abschiebehaft« –Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen im Klapperfeld und anderswo

Seit 100 Jahren werden in Deutschland Menschen inhaftiert, weil sie nicht die »richtigen« Papiere ­besitzen. Ihnen wird die Freiheit entzogen, nur damit sie abgeschoben werden können. Die Kampagne »100 Jahre gegen Abschiebehaft« macht im Jahr 2019 bundesweit auf diese Zustände aufmerksam. Schwerpunkt sind die Aktionstage vom 10.–12. Mai 2019 mit Kundgebungen vor deutschen Abschiebegefängnissen sowie eine ...

Vortragseinladung 24-04-19: Kristallisierte Körperpolitik: Hochschulräume und Geschlechterkritik

Mittwoch, den 24.04.2019 um 19:15 UhrWiWi-Bunker, Von-Melle-Park 5, Raum 0079, Uni Hamburg Susanne Kersten, Sozialpädagogin, Promovendin der Humanwissenschaften, Universität Kassel Felix Krämer, Historisches Seminar, Universität Erfurt Hier das Abstract zum Vortrag: “In welcher Hochschullandschaft entsteht, agiert und bewegt sich queer-feministische Geschlechterkritik? In ihrem Beitrag werden die Referent_innen das Problem zunächst an die Geschichte der Vortragsreihe ...

»100 Jahre gegen Abschiebehaft« – Veranstaltungen im Klapperfeld & anderswo

Seit 100 Jahren werden in Deutschland Menschen inhaftiert, weil sie nicht die »richtigen« Papiere besitzen! Ihnen wird die Freiheit entzogen, nur damit sie abgeschoben werden können. Die Kampagne »100 Jahre gegen Abschiebehaft« macht im Jahr 2019 bundesweit auf diese Zustände aufmerksam. Schwerpunkt sind die Aktionstage vom 10.-12. Mai 2019 mit Kundgebungen vor deutschen Abschiebegefängnissen sowie ...

Let´s found a group

Am Donnerstag findet unsere letzte Veranstaltung der Reihe “Nein heißt..” statt. Das Ende soll ein Startschuss sein für etwas Neues. Für mehr Auseinandersetzung, für eine Unterstützungsgruppe oder anderes. Kommt vorbei wenn ihr Lust auf mehr habt. Ab um 18 Uhr im AZ Conni. Facebook

Tickets für den Bus nach Annaberg-Buchholtz

Am 25.05. fahren wir alle gemeinsam nach Annaberg-Buchholz ins Erzgebirge. Dort demonstrieren wir gegen einen Aufmarsch christlicher Fundamentalist_innen. Kommt mit uns mit und holt euch dafür eines der begehrten Bustickets. Ihr bekommt sie im Biospäti (Rudolfstr.6, täglich von 16 – 1 Uhr) oder im Dicken Schmidt .

Vortragseinladung 10-04-19: Lesung: Nicht nur Mütter waren schwanger – Unerhörte Perspektiven auf die vermeintlich natürlichste Sache der Welt

Mittwoch, den 10.04.19 um 19:15 Uhr Von-Melle-Park 5, Raum 0079 Lesung: Nicht nur Mütter waren schwanger – Unerhörte Perspektiven auf die vermeintlich natürlichste Sache der Welt Johanna Montanari, Autorin und Lektorin des Buches, Doktorandin in Europäischer Ethnologie, Berlin Alisa Tretau, Herausgeberin und Autorin, arbeitet außerdem als Regisseurin, Performerin und Workshopleiterin, Berlin Hier das Abstract zum ...

„Alle Räder stehen still, wenn mein starker Arm es will“

Was ist eigentlich ein Cyborg und was ist kybernetisches Denken? Wo stehen wir heute mit Human Enhancement? Unter welchen Umständen ist die Cyborg-Idee totalitär oder emanzipatorisch? Und was hat es eigentlich mit Posthumanismus und Transhumanismus auf sich? Aufzeichnung des Vortrages „Die Zukunft des Körpers“ von Enno Park im Dresdner-Hygiene-Museum.

Antisexistischer Support als Unterstützungsstruktur für die Szene..?!

Yeah! Wir freuen uns – ASL kommt nach Dresden und organsisiert einen Workshop. Meldet euch im Idealfall wenn ihr teilnehmen möchtet. Einfach rumkommen geht auch. In Leipzig gibt es seit einigen Jahren den Antisexistischen Support (asl), eine Gruppe, die sich aus den linken Strukturen heraus gebildet hat, um sexualisierter Gewalt in der Szene besser begegnen ...

Warum die Golanhöhen israelisch bleiben müssen

Die Entscheidung der amerikanischen Regierung, die israelische Souveränität über den Golan und damit den Status quo anzuerkennen, wird in Europa heftig kritisiert. Sie steigere die Gefahr eines weiteren Krieges im Nahen Osten, heißt es. Doch das stimmt nicht – vielmehr hätte die Rückgabe des Gebietes an Syrien weitaus dramatischere Konsequenzen: Sie würde die Existenz Israels ...