kultur & gespenster #10

am 14.4.2010:
kultur & gespenster #10 release.
»literarische hermaneutik«

mit djs, theater und:

Herman U Rythmics
playing publishing house music
love & abuse.

mc seo, teppei & istari lasterfahrer

http://www.textem.de/
Zentrale, 14. April, 20 Uhr, Eintritt 5 €
Thalia Theater, Alstertor 1, 20095 Hamburg

Weiterlesen kultur & gespenster #10

Avantgarde/No Wave/Alles Konzert

Tip – Morgen, Mittwoch 7.April in der Roten Flora ab 21 uhr:

Ultralyd
No Wave aus Norwegen: repative rhythmen, spacige e-gitare und saxephone. So könnte krautrock heute sich anhören. Veröffentlichten schon auf load records und rune gramefon.

B-tong
Experimenteller ambient aus der schweiz. Benutzt besonders viele filmzitate in seiner musik. Veröffentlichungen auf verschiedenen internationalen labels.

Interstellar nightmare
Sind h. destruction und a. apparatus. machen experimenteller noise und kommen aus oldenburg. Tiefe töne und drums machen eine düstere Stimmung. Veröffentlichungen auf lo-fi sci-fi records.

Das elektrische Ich
Avantgarde. Zwischen no wave und punk. Kurz und knackig/krachig wie discharge. Stark beeinflußt von no trend.
„Das elektrisches Ich unterscheidet sich von anderen Iches in seiner strukturellen Ergiebkeit. Es ist in keinsterweise ein Verlierer im Gegensatz zum freudschen Überich. Das Surmoi steht jeden morgen auf und quietscht. Das elektrische Ich hingegen lässt es sein mit dem Liegen oder Aufstehen: ganz nach dem Motto: Fenster, Fenster(!) brauch ich nicht.“

Weiterlesen Avantgarde/No Wave/Alles Konzert

super teil

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:newsigns

was macht es:
„the more baby moves the caterpillar,
the faster the rythm will be“

Weiterlesen super teil

fixpunkt

jede bewegung auf etwas, mit welcher hoffnung auch immer, lässt die diamentralen linien, die sich gegenläufig sind, stärker hervortreten, als einem lieb ist, jenes zu vergessen, bringt zweisam auch nicht weiter, zumindest rückt der fixpunkt immer weiter in die ferne und die perspektive wird dadurch tiefer.

Weiterlesen fixpunkt

akkumulator



ein film aus 2000 rum. damals auch als musik bei dem netlabel commie released.
gefilmt mit einer mini-vhs oder hi8, weiss ich nicht mehr. haendisch dann mit aftereffects weiterverarbeitet.

Weiterlesen akkumulator

nederlander bezoek de rode flora

tip!

Neurobit
experimental improvisational soundscapes, drones pulses, and noise produced with 8bit, 4bit and LCD console sounds
http://www.myspace.com/neurobit

Meldy Peaces
Where Anti-folk meets Anti-music, thats where you‘ll find Meldy Peaches! Distorted vocals, loads of fucked up tunes that rock your body like never before.
http://www.myspace.com/meldypeaches

Rioteer
Free Electronics, Fragmented Media and styles like Breakcore, Noise, Industrial, and Deviant Hardcore.
http://www.myspace.com/rioteer

dj Carebear With Razorblades
pausenmusik

rote flora, 21:30 – 1.april
achidi-john-platz 1

[...]

Weiterlesen nederlander bezoek de rode flora

radio gagarin konzert

diesen donnerstag in der roten flora.

praying for oblivion (power electronics/nomadic)
istari lasterfahrer (noise dub/hamburg)
audible pain (rhythmen’n‘noise/hamburg)
jetzmann (Pausenbeschallung/Radio Gagarin)

allseits fällt leider wegen gebrochener hand aus.

würde vermutlich gegen halb 10 so anfangen.

dann aber noch am samstag:

kleine auflegerunde in der druckerei im gängeviertel.
so ab 4 uhr ich davor jemand von malaria und keine ahnung.

Weiterlesen radio gagarin konzert