Update zum Fall Simon Burges

Im August hatten wir über den britischen Lecturer Simon Burges berichtet, dem die Kündigung durch seinen Arbeitgeber drohte, nachdem er eine_n Student_in mit den Arbeiten von Del LaGrace Volcano bekannt gemacht hatte. Jetzt erreichte uns über die Mailingliste des NextGenderation Network ein Update von Del LaGrace: > Betreff: Re: [NextGenderation] Simon Burgess & Censorship > ...

Eröffnung des antisexistischen Infoladens am 30/31.Oktober

Endlich! Der antisexistische Infoladen in Berlin Neukölln eröffnet und bietet seinen zukünftigen Nutzer_innen in seinen Räumlichkeiten Platz für Plenas & Treffen, Diskussionen & Veranstaltungen, Kaffeekränzchen, Lektüre, Internetzugang und vieles mehr. Programm 30.10 18h Vorstellung des Ladens Zur Idee, was bisher lief und wie es nun weitergeht. mit anschließendem Gourmetdinner bei Kerzenschein 31.10 ab 14h rauchfreier ...

Kaufkraftbindung gleich Aufenthaltsqualität

BewohnerInnen Altonas haben einen Offenen Brief an den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad geschrieben. Darin formulieren sie sehr anschaulich, worin das Problem der politischen Definitionsmacht einer lebenswerten Stadt liegt, über das hier im Blog auch schon diskutiert wurde. Zunächst mal ein Rat: Glaub unseren Politikern kein Wort! Diese Menschen haben eine gestörte Wahrnehmung von der Wirklichkeit in ...

Anomalie oder Laboratorium? Das Prinzip Berlusconi und die verschlissene italienische Linke

Nit-40: Italia: Anomalie oder Laboratorium? Das Prinzip Berlusconi und die verschlissene italienische Linke Auf der kollektiven Europakarte der radikalen Linken war Italien lange Zeit als “Laboratorium” verzeichnet, weil hier früher und dichter als anderswo soziale Kämpfe stattfanden, die später auch in anderen Ländern virulent wurden. Was dabei oft vergessen wurde ist, dass dies nicht nur ...

Gedanken zu Schwarz Weiß

vorher nachher Keine besonderen Vorkommnisse, außer dass ich immer wieder verdächtigt werde Mädchen mit Kettensägen zu malen, dem war nicht so, das habt ihr jetzt davon….^^

Hugs and Kisses Soliparty am 14.11.2009 in Berlin

Am 14.11. gibt es im Berliner Lux eine Soliparty für die Hugs and Kisses – Tender to all Gender. Ca. ab Mitternacht darf mensch sich auf dysfunktionale Gender Expression Performances von La Rosenfeld, Les Margaux, Timi Mei Monigatti, Spicy Tigers On Speed, Late Nights In Squat Bars freuen. Danach ist Party angesagt mit Dirty Bastard ...

Pressekonferenz zum Manifest “Not in our name, Marke Hamburg”

Pressekonferenz zum Manifest „Not in our name, Marke Hamburg” Mit Ted Gaier (Die Goldenen Zitronen), Melissa Logan (Chicks On Speed), Rocko Schamoni, Tino Hanekamp (Uebel & Gefährlich) Moderation: Christoph Twickel, Journalist Donnerstag, 29. Oktober, 12:00 Uhr Gängeviertel / Treffpunkt Valentinskamp 39 Liebe Medienvertreterinnen und -vertreter, es war an der Zeit, einmal etwas Grundsätzliches zum Selbstverständnis ...

Kunstdünger

Lilith mach Klokunst mit Eva. Und nicht nur das. Das Beißpony macht Musik, Kunst und Brause in Massen und Kuchen zum naschen… * Eine rauchige Stimme von Theresa Chanson * eine Stilmelange aus Songwriting HipHopelementen und elektronischer Musik von Angela Aux * einige bissige Texte von der Singer-Songwriterin Laura Theis (L.) * Celloklänge von Bernadette ...

die 100.000 deutschmark frage!

bei rürup: »schäuble wird finanzminister werden!«

Aufgeklärte Deutsche – antisemitische Migranten?

Vom Thema Antisemitismus unter Migrant_innen, mit dem sich auch ein älterer Text von Café Morgenland beschäftigt, handelt ein Artikel (.pdf) von Wolfram Stender. Dass Judenfeindschaft auch in der so genannten Einwanderungsgesellschaft existiert, lässt sich nicht leugnen, das Problem der diesbezüglichen Diskussionen der letzten Jahre sind ihre oft pauschalen Unterstellungen. In Veröffentlichungen wie denen von Hans ...

Freitag, 30. Oktober 2009, 20.00 Uhr // »Antisemitische Verschwörungstheorien nach dem 11. September«

Vortrag und Diskussion mit dem Autor und Journalisten Tobias Jaecker (Berlin) Aus aktuellem Anlass haben wir Tobias Jaecker, Journalist und Autor des Buches »Antisemitische Verschwörungstheorien nach dem 11. September – Neue Varianten eines alten Deutungsmusters« zu uns ins »Klapperfeld« eingeladen. Infos zum Buch »Antisemitische Verschwörungstheorien nach dem 11. September« von Tobis Jaecker Kurzbeschreibung: Seit dem ...

immer an der wand lang…

sommer 2006: foto von http://www.reclaimyourcity.net